antiquariaat Fokas Holthuis

sinds 1994

Deutsch

Deutsche Bücher und Ephemera auch in unserer Weltkrieg-Interbellum-Seite

1-71 Neuerwerbungen Januar 2021-April 2022

1-224 Unser Angebot

Die meisten Fotos sind anklickbar 

1. ATypI Faltblatt zur Jahrestagung der ATypI in München 1978. München, Druckerei Schumacher-Gebler, 1978. A4. Omslag van kraftpapier. 8 p. Met een gekleurde handafdruk op zwaar koperdrukkarton. Oplage 200 exemplaren. 1e druk. Kleine vlekjes op de achterkant, verder prima.
€ 25
* Feestelijke prent, tweemaal gevouwen en in een omslag gestoken, voor de jaarvergadering van de Association Typographique Internationale (ATypI), waar Huib lid van was, met kleurige reproducties van verschillende schriften (Cyrillisch, Grieks, Hebreeuws, enz.).

2. BRECHT, Bertolt Die Songs der Dreigroschenoper. Berlijn, Gustav Kiepenheuer, [1929]. Eingenäht in selbstgemachten Umschlag. 32 S. 26.-30. Tausend. Billiges Textbuch. Etwas gebräunt und Gebrauchsspuren.
€ 25
* Unprätentiös, eingenäht in eine handgearbeitete Hülle, schabloniert mit bunten Sternen, vermutlich von Nini Brunt für ihren 19-jährigen Sohn Huib, der vorne seinen Namen setzte: „H. van Krimpen/XXXVI’. 1936 war das Jahr seines Examens und der Beginn seines Jurastudiums. Huib van Krimpen, ein prominenter Typograf, (später) befreundet mit Zapf, Kapr und Caflisch, war der Sohn des Schriftdesigners Jan van Krimpen.

3. MANN, Thomas Tristan. Eine Novelle. Amsterdam, Phoenix Editions, 1983. 25 x 16 cm. Halbpergament, die Deckeln mit grober Thai-Eri-Seide bezogen. 66 S. Text auf Deutsch. Redaktion G.A. von Winter. Typografie Karina Meister. Frontispiz nach ein Blatt aus der Originalpartitur von Tristan und Isolde. Gesetzt von Joh. Enschede & Zonen in Haarlem mit der Trinité Roman Wide 3. Gedruckt von Jan de Jong in 125 nummerierten Exemplaren. Mit Prospekt und beiliegendem Schuber. Sehr schönes Expl.
€ 250
* Das allererste Exemplar! Nr. 1 von 35 Luxusexemplaren, gedruckt auf Saunders Creamlaid Bookpaper mit dem wunderschönen blassvioletten Einband, hergestellt bei Binderij Phoenix. Erste Anwendung des Trinité Roman Wide 3, entworfen von Bram de Does.

4. (JELLEMA (vert.), C.O.). Christoph MECKEL Verhaal der verhalen. (Vertaald door C.O. Jellema; met tekeningen van de auteur). Woubrugge, Avalon Pers, 2019. Cahiersteek. (16) p. Gezet uit de Ehrhardt en gedrukt op Simili Japon in een oplage van 80 exemplaren.
€ 20

5. (JAPANISCHE GEFÄNGNISLAGERBIBLIOTHEK IN NIEDERLÄNDISCH-INDIEN). BRECHT, Bertolt Der Dreigroschenroman. Amsterdam, Albert de Lange, 1934. OLeinen mit Schwarzdruck. 496 S. 1. Auflage. Rücken etwas gebräunt. Buchblock fast lose von der Bindung. Einige tropische Spuren: Flecken, Wurmlöcher. Exlibris im Namen von Henk M.J. Eggenhuisen entworfen von Gé Eggenhuisen (Datum 1926).
€ 150
* Dieses besonders interessante Exemplar trägt zwei japanische Lagerstempel aus dem letzten Weltkrieg, zweimal den Namen O. de Bruyn mit dazugehörigen Nummern und einigen Inschriften „Barak 12“ und „Barakbibliotheek 12“ aus der Zeit der japanische Besatzung. Die einzige Person mit diesem Namen, die ich in diesem Zusammenhang finden konnte, ist ein Otto de Bruyn, der 1941 Lehrer an der Allgemeinen Sekundarschule in Yogyakarta war. Eine der japanischen Stempel ergab per Google Translate die Bedeutung „Fünfte Untersuchungshaft“, die andere enthält das Wort „Garten“. Bücher aus japanisch-indischen Gefängnisbibliotheken sind natürlich nicht leicht zu bekommen.

6. MAXIMILIAN-GESELLSCHAFT Acht schöne Publikationen des Deutschen Bibliophilenverbandes Maximilian-Gesellschaft. 1. G.E. Lessing, Fabeln. 1979. Leinen.
2. Pietro della Valle, Reisebeschreibung in Persien und Indien. (… Mit) einem farbig gedruckten arabischen Alphabet von Josua Reichert. 1981. Halbleinen.
3. Der Wolf und die sieben jungen Geisslein. Ein Märchen der Brüder Grimm mit 15 Feder- und Tuschpinselzeichnungen von Josef Hegenbarth. 1984. OKt.
4. Helmut Heissenbüttel von Liebeskunst. Bebildert von Armin Sandig. 1984. OKt. in Schuber. Signiert von Sandig unter dem Kolofon.
5. Gotthard de Beauclair, Von Staub eine Fackel. 1987. Leinen (mit Kleckse).
6. Das illustrierte Fabelbuch. 2 Vol. 1998. Leinen. Reichlich illustriert. Einband etwas verblichen.
7. Herman Melville, Moby Dick. (Zwei Fragmente). Mit zehn Linolschnitten von Michael Huth. 2004. OHPgt. Unter dem Impressum vom Künstler signiert. Zweisprachige Ausgabe.
€ 100

7. (PRIESSNITZ, Reinhard) Für meine Freunde. (Amsterdam), [Gérard Th. van Heusden?], 1963. Vouwblad. Gedrukt op simili-japonpapier van Pannekoek in rood en zwart.
€ 30
* Gedicht, getiteld ‘Frage an Lao-Tse’, gedrukt ter gelegenheid van de achttiende verjaardag van de Oostenrijkse dichter Reinhard Priessnitz, die in dit uitgaafje Prissnitz heet, zonder e.
Op een inliggend, gedrukt kaartje staat ‘Nieuwjaar 1964 / Ter Perse van Gérard Th. van Heusden’.

8. MANN, Erika School for Barbarians. Education under the Nazis. With an introduction by Thomas Mann. (And a rubber stamp of A.H. Wheeler’s Railway Bookstall (India). [London], Lindsay Drummond, 1939. Original cloth. xii, 162 p. With illustrations on art paper. 1st British edition. Cover a bit stained. With a nice square rubber stamp of A.H. Wheeler’s Railway Bookstall (India), dated in ink ‘5.39’. Some foxing.
€ 28
* The stamp reads WAHWAHWAH, but it says AHW, which is A.H. Wheeler’s Railway Bookstall, the chain of station bookshops of India’s rich railway network. The firm still exists. Warnings about the education of youth under the Nazis. The American edition was first published in 1938.

9. (JELLEMA (vert.), C.O.). Christoph MECKEL Verhaal der verhalen. (Uit het Duits vertaald door C.O. Jellema; met tekeningen van de auteur). Woubrugge, Avalon Pers, 2019. Cahiersteek. (16) p. Gezet uit de Ehrhardt en gedrukt op Simili Japon in een oplage van 80 exemplaren.
€ 20
* Zinderend verhaal van overal en alles in twee mensen. == Niederländische Übersetzung mit Zeichnungen des Autors.

10. MAHLER, Alma Gustav Mahler. Erinnerungen und Briefe. Amsterdam, Allert de Lange, 1940. Halflinnen met stofomslag. 474 p. Met afbeeldingen op glanspapier. 1e druk. Goed exemplaar.
€ 65
* Deze Exil-uitgave verscheen begin maart 1940.

11. QUADFLIEG, Roswitha Zwei Bilder in Farben.
1. 1. Jubiläumsdruck (50 x 34 cm) gedruckt in 450 nummerierten Exemplaren für die Käufer der Raaminpresse. Hergestellt aus alten Druckplatten. Mit begleitendem gedrucktem Text, unter dem Quadflieg eine für Huib van Krimpen bestimmte Sonderbeilage schrieb: ‘oder mich besucht und Artikel über die Arbeit geschrieben haben’. Signiert.
2. ‘Probe’. Signierter Farbdruck, der einen Friedhof zeigt. Bildgröße 12 x 12 cm. Hinter Passepartout (50 x 34 cm).
€ 125

12. HEINE, Heinrich Der Doktor Faust. Ein Tanzpoem nebst kuriosen Berichten über Teufel, Hexen und Dichtkunst. Hamburg, Hoffman und Campe, 1851. Ingenaaid. 108 p. 1e druk. Niet afgesneden. Rug en omslag aan de randen versleten en verbruind. Achterblad omslag los.
€ 85
* Eerste druk met de mooie occultistische omslagtekeningen op voor- en achterkant. Voor de duidelijkheid: dit is het programma voor een ballet, zelf geen Poem. Een ballet dat bovendien niet doorging, maar wel door Heine voorzien werd van een royaal voorwoord en een hoofdstuk met uitvoerige aantekeningen. Een van de laatste grote werken van Heine, voltooid kort voor hij zich de laatste acht jaar van zijn leven in zijn beruchte ‘Matratzengruft’ moest schikken.

13. JAHR, Christa Ei der Tausend! 9 alte Lieder aus der Sammlung “Des Knaben Wunderhorn” gesetzt aus 9 Schriften auf Magazin-Matrizen von Typoart, geschmückt mit 9 Holzstichen von Christa Jahr. (Leipzig, Typoart, 1978). 25 x 12 cm. Als blokboek genaaid. 24 p. In okergeel en zwart gedrukt. 9 getinte houtsneden. 1e druk. Het kwetsbare boekje is zeer gaaf.
€ 25
* Ondeugende en absurde teksten met grappige houtsneden.

16. KONINKLIJKE SCHOUWBURG Programma’s van den Koninklijken Schouwburg, Zomerseizoen 1923. Impresario Hugo Helm. (Drie boekjes). Den Haag, Koninklijke Schouwburg, 1923. Geniet. 3 x 4 p. Nederlandstalig. Met in elk boekje mooie advertenties, o.a. voor trouwrijtuigen en Indische uitrustingen. 1e druk. Wat roestvlekjes bij de nietjes.
€ 35
* 1. Gastvoorstellingen Maria Orska: “Karussell”. Lustspiel in drei Akten von Louis Verneuil. Deutsch von Bruno Frank. Met rolverdeling.
2. Jüdisches Künstlertheater: Der Gott der Rache. Drama in drei Akten von Schalom Asch. Met rolverdeling en korte inhoud in het Nederlands.
3. Gastspiel Paul Wegener: Die Raschhoffs. Schauspiel in 5 Akten von Hermann Sudermann. Met rolverdeling.

27773417. SCHRIFTPROBE. (NEIDIGK, Folkhart) Die “Sechser” und die “Neuner”/ The “Sixers” and the “Niners”/ Les Sizains et les Neuvains. Eine kleine Geschichte für Große – und umgekehrt. Frankfurt am Main, Stempel, (1968). Oblong 16 x 22 cm. OU. (36) S. Gedruckt in Rot und Schwarz. EA. Umschlag leider braunfleckig.
€ 45
* Spielerisch illustriert mit poetischer Typografie! Erste Verwendung von der Syntax-Antiqua von Hans Ed. Meyer.

27773018. MON, Franz artikulationen. Pfullingen, Günther Neske, 1959. 20 x 20 cm. Ingenaaid met flappen. 56 p. 1e druk. Mooi.
€ 40
* Schitterende poëziebundel vol visuele typografie. Mooi gesigneerd door de kunstenaar (geb. 1926, pseudoniem van Franz Löffelholz). Dit is zijn eerste bundel concrete poëzie.

19. BRENTANO, Clemens Prozess ohne Richter. Amsterdam, Querido, 1937. Linnen. 204 p. 1e druk. Schuingelezen, rug verbruind.
€ 20
* Voorin met balpen de letters ‘HvK’, de initialen van Huib van Krimpen. Exil-uitgave.

21. MORGENSTERN, Christian Een kleine zoögrafie. Tweemaal zeven gedichten over dieren. (Übersetzt von J.C. Ebbinge Wubben). Baarn, Arethusa Pers, (1988). OU. 44 p. Gedruckt von der Stamperia Valdonega in Verona in 100 num. Exx. Zweisprachige Ausgabe.
€ 25
* “Eine kleine Zoografie. Zweimal sieben Gedichte über Tiere”. Middernachtsmuis, Nasobeem, Waterezel, Steenos, Mopshondenleven, Drieachtste haas – für dem neugierigen Amateurzoologen. Arethusa 86.

22. MORGENSTERN, Christian & Gerrit RIETVELD Der Aesthet. (Met een ingeplakte foto van de rood-blauwe stoel). (Amsterdam, De Lange Afstand, 1980. Vouwblad geplakt in omslag. Met de hand gezet en gedrukt in een oplage van 35 genummerde exemplaren. 1e druk.
€ 16

23. MORGENSTERN, Christian Galgenlieder. Liederzyklus für Bariton und Klavier. Komponiert von Henri Zagwijn. Amsterdam, N.V. De Nieuwe Muziekhandel, [1923]. 34 x 26 cm. Schnurgenähter OU. 18 S. Partitur. EA. Preiskleber an der Titelseite, sonst sehr schön.
€ 60
* Sieben Lieder: Bundeslied der Galgenbrüder, Galgenbruders Lied an Sophie, die Henkersmaid, Nein! Fisches Nachtgesang, Das Hemmed, Galgenbruders Frühlingslied und Das grosse Lalula. Diese Lieder sind auch auf Youtube ab zu hören. Umschlagzeichnung angeblich von dem Komponist, Henri Zagwijn (1878-1954). Aus der grossen Umschlagentwurfsammlung von Rob Aardse.

24. KARL-BRANDT, Deborah Haartracht und Haarsymbolik bei den Germanen. Wien-Köln-Weimar, Bohlau Verlag, 2020. 24 x 17 x 4 cm. Hardcover. 684 S. Mit 69 meistenteils farbigen Illustrationen. EA. Wie neu.
€ 60
* Bedeutung der Frisur und Barttracht bei den germanischen Völkern von vorrömischen Eisenzeit bis zur frühen Mittelalter. ISBN-13 9783205209485.

25. MÖRIKE, Eduard Frage und Antwort. Amsterdam, De Sael, 1985. Vouwblad in omslag. Met de hand gezet uit de Erasmus en gedrukt door De Lange Afstand in een oplage van 140 genummerde exemplaren.
€ 15

27613526. CAMPE, Joachim Heinrich Historisches Bilderbüchlein oder die allgemeine Weltgeschichte in Bildern und Versen. Erstes Bändchen (aber nicht weiter erschienen). Braunschweig, in der Schulbuchhandlung, 1801. 15 x 10 cm. Einfacher alter Halbleineneinband. (18), 228 p. Mit 18 Kupfertafeln, 17 von diesen nach Entwurf von Franz Ludwig Catel und 1 nicht signiert. Schnitte marmoriert. EA. Etwas gebräunt und ein wenig lose. Name am Vorsatz.
€ 75
* Charmantes kleines Buch. Äußerlich nicht schön, aber ein Erstdruck mit feingestochenen Kupfern.

27. BARTSCH, R.H. / Frederick JAEGER Der Geiger von Salzburg. (Illustrated and signed). Vienna-Berlin, Wiener Literarische Anstalt, [1921]. 33 x 26 cm. Leather-backed boards with a ‘Kleisterpapier’ design. 72 p. Printed in Original Schwabacher Schrift on heavy, grey handmade paper in 200 numbered copies (this is Nr. 22). With six original tipped-in lithographs by Fritz Jäger. Binding designed by Fritz Jäger. Signed by the author and the artist under the colophon. 1st edition. Decorative paper a bit damage.
€ 65
* “The Violinist from Salzburg”. Musical story with excellent lithographic illustrations by Jäger, 1895-1980, who left Austria for the United States in 1938. He worked from 1953-1970 at the Hallmark Company, now called Frederick Jaeger. According to his biographer, Jaeger imbued Christmas cards with a distinctly warmer, Austrian touch. The lithograph shows the protagonist of the story practising violin exercises on his old umbrella.

28. CAFLISCH, Max Typographia practica. Arbeiten aus vier Jahrzehnten mit Beiträgen von Alain Berlincourt, Philipp Bertheau, Hans Rudolf Bosshard, Werner Blum, Kurt Gschwend, Darrell Hyder, Walter Jäger, Georg Ramseger, Mirio Romano, Hans Heinrich Schmid, Gustav Stresow, Gerard Unger, Hans Peter Willberg, Hermann Zapf. Maximilian-Gesellschaft, Hamburg, 1988. 32 x 23 cm. In kartonnen schuifhoes. Linnen. 360 p. Met facsimiles en andere illustraties in kleuren. Gedrukt in 1500 exemplaren. Typografie Max Caflisch. 1e druk. Enkele vage rugvlekjes, verder van binnen en van buiten mooi.
€ 40
* De Zwitser Max Caflisch (1916-2004) was een van de belangrijkste typografen van zijn tijd.

29. BILLINGER, Richard Der Garten haucht. Gedichte von Richard Billinger zum 10. Todestag. Bad Goisern (Austria), Neugebauer Press, 1975. 28 x 13 cm. OKt. 64 S. purpurfarb. Bugra-Bütten. Illustriert mit 8 Kalligrafien in weiss auf scharz gedruckt. EA. Buch etwas krumm. Rücken sehr leicht verblichen.
€ 20
* Gedichte von dem Perchta-liebenden Erfolgsautor (1890-1965).

30. BERNHARD, Ludwig Der Staatsgedanke des Faschismus. Berlin, Julius Springer, 1931. OU. (4), 44 S. Unbeschnitten. EA. Etwas fleckig.
€ 35
* Bleistiftanstreichungen und einliegender Zeitungsausschnitt aus dem Manchester Guardian (1935). Auch ein getippter Report datiert 1930. Aus dem Besitz des Ministerialrats Fritz Rathenau (1875-1949).

31. OERTZEN, Friedrich Wilhelm von Polen an der Arbeit. München, Albert Langen / Georg Müller, 1932. OU. 112 S. EA. Sehr schönes Expl.
€ 125
* Historisches Exemplar mit handschriftlicher Widmung des Autors an Fritz Rathenau, datiert 27.V.32. Beiliegend ist ein handgeschriebener Brief von Oertzen an Fritz Rathenau, 19 Zeilen, ebenfalls datiert 27.Mai.32. Der im preußischen Innenministerium für Propagandasachen zuständige Ministerialrat Fritz Rathenau (1875-1949) verhandelte mit Oertzen (1898-1944) wegen Bücher bezüglich das Verhältnis zwischen Deutschen und Polen.

32. (BISMARCK, Otto von) Unbekannte Episoden aus der Bismarck’schen Zeit. Ein politischer Roman beginnend mit der Verhaftung des Botschafters Grafen Harry v. Arnim bis zur Verabschiedung des Fürsten Otto v. Bismarck. Von einem alten Diplomaten. Berlin, Otto Dreyer, 1907. OU. 24 S. EA. Schönes Expl., aber mit Klebespuren auf der Rückseite.
€ 65
* Mit signierten Widmung des Verfassers auf der Vorderseite – schwer leserlich. Über dem Klavierlehrer Hermann Krüger, der als Polizeispitzel um 1875 wichtige Gegner Bismarcks an den Pranger bracht: Graf Harry von Arnim, Johann Neve und anderen.

27777233. STIELER, Adolf Adolf Stieler’s Handatlas über alle Theile der Erde und über das Weltgebäude. 95 Karten. (Vollständig, in Originaleinband). Gotha, Justus Pertes, [1901]. 39 x 27 cm. Originaler, reich vergoldeter Halbledereinband mit ‘Stielers Handatlas’ in Gold auf dem Rücken und der Vorderseite. Titelseite und 95 Doppelseitenkarten in Farben, auf Streifen montiert, mit Inhaltsverzeichnis und Namensindex von 202 S. 8. Auflage. Leder etwas abgenutzt und verfärbt, Ränder der Rücken nicht vollig intakt. Kleiner Namensstempel am Vorsatz. Eine Karte ist lose (Österreich), am Anfang sind einige Karten fast lose und einige auf der Rückseite verstärkt. Ansonsten prima!
€ 295
* Einer der umfassendsten und detailliertesten Weltatlanten der guten alten Zeiten, vollständig und in gutem Zustand. Das Buch ist undatiert, aber die meisten Karten tragen das Jahr 1901.

34. REVOLUTIONÄRE ZEITUNG Die Freiheit. Berliner Organ der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. 1918, 4 Nummer: die Nr. 5, 17, 49 und 50. Berlin, 1919. 47 x 31 cm. 6-8 S. Originalausgaben. Sonntag 17. November-Donnerstag 12. Dezember 1918. Gefaltet. Vergilbt. In Klarsichtfolie gefaltet (nicht geklebt).
€ 150
* Seltenes und sehr zerbrechliches Tageblatt von der USPD, das zweimal am Tag erschien (am Wochenende einmal). Siehe Wikipedia. Wird gefaltet verschickt.

35. ARBEITERZEITUNG 1920 Arbeiter Zeitung. Herausgegeben von der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Südhessens. 1920, Nr. 10 und 13. Darmstadt, H. Blumenfeld, 1920. 46 x 32 cm. Jeweils 4 S. Die Nr. 13 auf bläulichem Papier gedruckt. Originalausgaben. Gefaltet. Stockfleckig und vergilbt. Klebespuren an Nr. 13. Handgeschriebene Jahreszahl.
€ 90
* Seltene und sehr zerbrechliche Zeitung. Zwei Beiträge mit handschriftlicher Signatur in roter Tinte: ‘C.M. Boettinger’ (vielleicht Familienmitglied des Chemikers Carl Conrad Boettinger aus Darmstadt). Wird gefaltet verschickt.

36. BESCH, Lutz Schneeglöckchen sagen. (Bergen NH, Eric van der Wal, 1980). Cahiersteek. (24) p. Gezet uit de Romulus en gedrukt op Cream Laid Book Paper van T.H. Saunders in 75 genummerde exemplaren. Met meegevlochten twee gedroogde sneeuwklokjes, beschermd met afdekpapier. Titelpagina in rood en zwart. 1e druk. Keurig.
€ 30
* Duitstalige dichtbundel van de in Katowice geboren auteur (1918-2000) met botanische lentebode.

37. DIE NEUE RUNDSCHAU Die neue Rundschau. 3 Prospekten (1928-1950). Berlin, S. Fischer Verlag, 1928, 1931 und 1950. Verschiedene Formate. Jedes Blatt 4 S. Leichte Gebrauchsspuren.
€ 25

38. PEREZ, Jitschak Leib Gleichnisse. Lithographien von Jakob Steinhardt. Berlin, Verlag für jüdische Kunst und Kultur – Fritz Gurlitt, 1920. 30 x 24 cm. Originele geïllustreerde platten met zijden rug. (2), 90 p. Met 8 originele litho’s van Jakob Steinhardt. Vertaling Alexander Eliasberg. Gedrukt door Otto von Holten op handgeschept papier. 1e druk. Band ongelijk verkleurd. Met de naam van Roel Houwink en het jaartal ‘1945’ op het schutblad. Wat roest.
€ 125
* Luxueuze uitgave zonder nummering, iets verweerd maar een indrukwekkend boek.

39. ARNARSSON, Ingólfur /Ulrike SCHUCK Ingolfur Arnarsson. (Katalog). Cuxhaven, Museum Moderner Kunst, 1993. 26 x 19 cm. OU. 28 S. Mit Illustrationen in Farben. EA. Fast wie neu.
€ 30
* Mit Widmung des islandischen Künstlers in Bleistift ‘for Douwe/ from Ingólfur’.

40. BAHR, Hermann Kierkegaard kennt nur…’. (Gesigneerd handschrift). Origineel, gesigneerd handschrift in inkt geschreven op stevig papier. Alleen recto. 10 regels, gesigneerd, zonder jaar maar met adres. Uitgeschreven voor een Rooms-katholieke missietentoonstelling in 1929.
€ 50
* Dunne letters, oud-Duits handschrift met een bijbelcitaat in oud-Grieks. Behalve Kierkegaard worden Aischylos, Sophokles en Euripides genoemd.

41. (MASEREEL, Frans). RITTER, Paul Die Dämonie des Werkes. In Memoriam Frans Masereel 1889-1972. Bemerkungen des Künstlers. Stimmen seiner Freunde. Zu des Künstlers 100. Geburtstag zusammengestellt und herausgegeben von Paul Ritter. Offenbach, Klingspor-Museum, 1989. Linnen. 120 p. Geïllustreerd. Gedrukt in 1100 exemplaren. 1e druk. Tadellos.
€ 25
* Veel uitstekende reproducties gepaard aan citaten van grote Duitse schrijvers (Thomas Mann, Stefan Zweig) over Masereel.

42. (PFADFINDER). POLTÉRA Ofm, Max Der Weg eines Pfadfinders. Wahr, tapfer, treu. Bern, Eicher & Roth, [1935]. OU. 96 S. Illustriert von Alex Strobel. Gutes Expl.
€ 45
* Seltenes Schweizer Pfadfinderbuch mit Blick auf die politische Situation in Deutschland im Jahr 1933.

43. (REMARQUE, E.M.) Film Nieuws van het City-Concern. (7 Mei 1931). / Im Westen nichts Neues. Den Haag, City Theater, 1931. Geniet. Omslag met filmfoto (Marion Davies) in een goud-en-zwart kader. 36 p. Geïllustreerd. 1e druk. Omslag wat gerafeld.
€ 50
* Luxueus filmprogramma met koptekening van Hans Borrebach en getekende illustraties die uit Amerika overgenomen lijken. In het hart van het boekje reclame voor de film ‘Im Westen nichts Neues‘ naar de roman van Erich Maria Remarque. Ook met artikelen over Harold Lloyd, Buster Keaton, Lewis Stone, opkomende filmsterren zoals Joan Crawford en vele andere. Mooie advertenties.

45. HUEBNER, Friedrich Markus Das Hexeneinmaleins. Fürstenfelderbruck, Steinklopfer Verlag, (1959). Karton met cellofaan omslag. 60 p. Rug verschoten.
€ 20
* Exemplaar met handgeschreven, gesigneerde opdracht van de auteur: ‘Voor Mr. Raoul (sic!) Houwink/ met vriendelijke groeten/ F.M. Huebner/ Amsterdam/ 4.XI.59’.

46. KRUMMACHER, E.W. Goldene Worte über die theure Lehre von der freien Gnade. Allen wahren Christen zur ernstlicher Beherzigung gesammelt und dargeboten. Elberfeld, Wilhelm Hassel, 1832. Halflinnen met opgeplakt origineel omslag (voor- en achterzijde). XVI, 188 p. 1e druk. Eenvoudig bandje. Hoek van het opgeplakte vooromslag ontbreekt. Op het schutblad ‘R. Houwink/ 1949’. Watervlekkig.
€ 20
* Verzameling van geestelijke teksten van o.a. Luther, Calvijn, Melanchthon, Zwingli, Thomas a Kempis en anderen.

47. (MARSMAN, H.) E.T.A. HOFFMANN Lebensansichten des Katers Murr. Hamburg, Alfred Janssen, 1912. Soepel karton. 368 p. Wat verfomfaaid. ‘1. bis 5. Tausend’.
€ 125
* Uit de bibliotheek van Hendrik Marsman, met op de titelpagina in paarse inkt: ‘H. Marsman/ VIII: ’20’ en daaronder in potlood ‘Aan Roel Houwink,/ Henny Marsman./ Dec ’21’.

48. ECKEHART, Meister Meister Eckeharts Reden der Unterscheidung. Herausgegeben von Ernst Diederichs. Bonn, A. Marcus und E. Weber’s Verlag, 1913. Herbonden in halflinnen. 48 p. 1e druk.
€ 15
* Op de titelpagina schreef Roel Houwink zijn naam met het jaar 1928. Tekst in het oorspronkelijke 13e-eeuwse Duits.

49. ECKEHART, Meister Meister Eckeharts Schriften und Predigten. Aus dem Mittelhochdeutschen übersetzt un herausgegeben von Hermann Büttner. Jena, Diederichs, 1923. Twee delen. Halflinnen met zilveropdruk. 240; 192 p. Met los inliggende regelteller. Herdruk. Wat verkleurd, op de rug wat versleten, tekstpapier met voorin roest.
€ 25
* Op beide titelpagina’s schreef Roel Houwink zijn naam met het jaar 1927.

50. ROLEVINCK, Werner Ein Buch zum Lobe Westfalens des alten Sachsenlandes. De laude antiquae Saxoniae nunc Westphaliae dictae. Der Text der lateinischen Erstausgabe vom Jahre 1474 mit deutscher Übersetzung. Herausgegeben von Hermann Bücker. Münster, Aschendorff, (1982). XII, 272 p. Linnen met stofomslag. Enkele kreukjes in omslag, verder zeer gaaf.
€ 25
* Herdruk van dit boek over Westfalen en Oost-Nederland uit 1474 in het Latijn, met vertaling in het Duits. Met noten, bibliografie en registers, ook het broodnodige plaatsnamenregister.

51. RÖSSING, Karl Homers Odyssee. Übersetzt von Friedrich Georg Jünger, mit den Holzstichen von Karl Rössing. Stuttgart, Cotta, 1979. 28 x 18 cm. OBrosch. 24 S. Zwei Seiten aus dem vierten Gesang von der Odyssee: Die Erzählung des Menelaos. Mit 15 Originalholzschnitten von Karl Rössing, abgezogen von den Originalstöcken. Gedruckt in 1000 Expl. Schönes Exemplar.
€ 25
* Für die Freunde des Verlags bei die Veröffentlichung von Homers Odyssee in der Übersetzung von Friedrich Georg Jünger (1898-1977).

52. (PAPIERHANDEL). FIRMA MAX KRAUSE Der Kreis. Monatsschrift für die Fragen des Papierfaches. 5 Nrn. aus 1927 und 1928. Mit den schönen OU. Berlin, Max Krause, 1927-1928. 23 x 15,5 cm. Alle mit dekorierten OU. 5 Hefte: Februar, März, April und Mai-Juni 1927, und das Sommerheft 1928. Jede Nr. 24-32 S. Reich illustriert. In ziemlich guten Zustand, Umschlagen etwas gebräunt und gewellt.
€ 30
* Sehr schöne und seltene Werbungszeitschrift der Papierfabrik Max Krause (M.-K.-Papier: ‘Schreibste mir, schreibste ihr, schreibste auf MK-Papier’). Schriftleiter Willy Adam. Alle haben noch die orig. sehr verletzlichen Umschlagen.
Bemerkenswert ist die grosse Aufmerksamkeit für die Gestaltung von Schaufenstern in Geschäften, mit fotografische Abbildungen.
Sehr selten, vor allem in dieser Form: mit Originalumschlagen.

53. (PAPIERHANDEL). FIRMA MAX KRAUSE Der Kreis. Monatsschrift für die Fragen des Papierfaches. Jg. 1926 komplett, 1927-1929 teilweise. Mit den schönen OU. Berlin, Max Krause, 1926-1929. 23 x 15,5 cm. Alle mit dekorierten OU. Zusammen 27 Hefte. Jede Nr. etwa 16-32 S. Reich illustriert. In ziemlich guten Zustand, manche Umschlagen etwas gebräunt und gewellt.
€ 150
* Sehr schöne und seltene Werbungszeitschrift der Papierfabrik Max Krause (M.-K.-Papier: ‘Schreibste mir, schreibste ihr, schreibste auf MK-Papier’). Schriftleiter Willy Adam. Alle haben noch die orig. sehr verletzlichen Umschlagen. Mit einigen Beilagen.
Jahrgang 3, 1926: Schöne Illustrationen (oft von E. Freytag), Vignetten und Werbung. Viele Fachaufsätze, aber auch Unterhaltung für Jedermann: Detektiv-Novellen, Film-Star-Befragungen, Reise-Erzählungen. ‘Warenkenntnis 8. Die Schreibmaschine’, verschiedene papierhistorische Aufsätze von Friedrich von Hössle, aber auch ‘Stadt am Nordpol. Phantastische Erzählung aus dem Jahre 2026’ von Willy Adam. Komplett in 12 Hefte.
Jahrgang 4, 1927: Nr. 1-11, Dezember fehlt. (8 Nr.)
Jahrgang 5, 1928: Nur Frühjahr, Sommer und Herbst. (3 Nr.)
Jahrgang 6, 1929: Nur 2, 3, 7 und 8/9 (Umschlage signiert Teichmann). (4 Nr.)
Sehr selten, vor allem in dieser Form: mit Originalumschlagen.

27685654. NOLENS, Leonard Soeverein. Souverän. (Met een vertaling in het Duits door Ard Posthuma). (Utrecht, De Plataan, 1993). Vouwblad. Met de hand gezet uit de Palatino en gedrukt in blauw door Katrien Kloos in een oplage van 75 exemplaren.
€ 40
* Tweetalige, bibliofiele uitgave.

Letters by a would-be resistance fighter

55. RINSER, Luise Four handwritten letters. 1. To ‘Sehr geehrter Herr Dr. Friton!’ and signed ‘Mit besten Grüssen/ Luise Rinser-Schnell’. In black ink. Undated, but c.1942. 20.2 x 13.8 cm. On squared paper, recto only. 11 lines. About the illness of her son ‘Mein Bub’, probably her oldest son Christoph, born in February, 1940.
2. To ‘Lieber Herr Dr. Friton’, signed ‘Ihre L. R.-S.’. Dated ‘4.11.42’, that is November 4, 1942. In purple pencil. On writing paper with watermark, recto and verso. 48 lines. About her inner thoughts.
3. To ‘Lieber Herr Dr. Friton’, signed ‘Ihre Luise Rinser-Herrmann’. Dated 22.10.45. In ink on thin writing paper. Recto only. 14 lines. She tried to visit Dr. Friton, but they didn’t let her in. About Nazi prisoners.
4. To ‘Liebe Frau Fritton’ and signed ‘Herzlich Ihre alte Luise Rinser’. Dated ’24-8-78′. Including an envelope with Rinser’s address stamp in Rocca di Papa, Italy. 26 lines.
5. Tiny black-and-white photograph (6 x 6 cm) of a large house between trees.
All letters (they are in German) are reasonably readily readable.
€ 450
* Dr. Friton, who lived in the Bavarian border town Laufen, was the family doctor of Luise Rinser who lived with her two young sons in nearby Kirchanschöring. His wife Elisabeth was born in the Netherlands. A note in Dutch on the envelope mentions her as ‘tante Bep’ (= ‘aunt Elly’).
After the Second World War, Luise Rinser (1911-2002) made a lot of her resistance activities against the Nazis, and she enjoyed in full the laurels that were awarded to her because of her wartime heroism. She stirred up much discussion because of her open admiration for revolutionaries such as Khomeini, Kim Il Sung and Gudrun Ensslin, while having a relationship of sorts with Jesuit Karl Rahner. After her death it turned out that in the 1930s and 1940s she had been an ordinary small-minded Nazi, like there were many. Her reputation nose-dived from her self-built pedestal.
These letters give some insight in her real daily wartime life.

56. (HOCHULI, Jost). GUGGENHEIMER, Michael Felsgut vom Waldgut. Von einem St. Galler, der in den USA 15 t Felsmasse aushob, um sie zunächst über die Rocky Mountains und durch den Panamakanal zu spedieren und sie nachher über den Atlantik und den Rhein hinauf in die Schweiz hat schicken lassen. [Urs Oberli]. (Mit handgeschriebener Wünsch von Hochuli). St. Gallen, Typotron, 1984. Originalumschlag mit ausgestanzter Dinosaurus. 32 S. EA. Ausgezeichneter Zustand.
€ 25
* Mit einem Zettel, gedruckt: ‘Mit freundlichen Grüssen überreicht von Jost Hochuli’ und handgeschrieben (an Huib van Krimpen): ‘Herzlich! Jost Hochuli’. Schöne Ausgabe über dem Paläontologen Urs Oberli. Gestaltet von Jost Hochuli, der auch Herausgeber der Reihe war.

57. O’NEILL, Eugene Seltsames Zwischenspiel. Schauspiel in neun Akten. (Deutsches KünstlertheaterProgramm Heft 2. [Berlin], Deutsches Künstlertheater, 1929. OU. Geheftet. (24) S. Hrsg. von Otto Zarek. Mit Fotos und Werbung (Autos, Restaurants, Musikplatten). EA. Umschlag etwas fleckig, vor allem auf der Rückseite.
€ 40
* Seltenes Theaterprogramm mit einem kurzen Artikel von Pirandello, Brieffragmenten O’Neills, ein Stück über das amerikanische Theater und Fotos von Schauspieler (u.A. Elisabeth Bergner). Nicht in Worldcat.

58. KAPR, Albert Hundertundein Sätze zur Buchgestaltung. Zusammengestellt von Albert Kapr. (Met gesigneerde opdracht). Leipzig, VEB Fachbuchverlag, 1973. Soepel linnen met goudopdruk. 74 p. 1e druk. Laatste (blanco?) bladzijde uitgescheurd.
€ 30
* Met voorin een handgeschreven opdracht van de typograaf en letterontwerper (1918-1995) Albert Kapr aan Huib van Krimpen, gedateerd ’28/9/75/ Warschau’.

59. COMOEDIA Vlam (Flamme). Tooneelspel in drie bedrijven van Hans Mueller. Vertaling en regie van D.J. Lobo. [Amsterdam], Comoedia, [1921]. Geniet met serieomslag gesigneerd ‘RH’. 16 p. Met foto’s van de toneelspelers. 1e druk. Ezelsoortje, wat gevlekt.
€ 25
* Schaars theaterprogramma van Comoedia, dat slechts van 1921-1924 bestond en geleid werd door o.a. het acteursechtpaar Lobo-Braakensieck. Nederlandse vertaling van het expressionistische successtuk van Hans Müller-Einigen (1882-1950).

60. LANZ, Otto Amor’s Rache. Ein Polterabendscherz und rascher Ausflug in’s ferne Traumland der Mythologie von Otto Lanz. Amsterdam, Veen, 1927. Ingenaaid. Niet afgesneden. 80 p. Met illustraties van Adrian Lanz. Gedrukt door Charles Nypels op Ossekop-papier in rood en zwart. Letter (Grotius) en intitialen van S.H. de Roos. 1e druk. Boekblok los in band.
€ 20
* Met opdracht ‘v/d schr’ en inscriptie. Van Laar 47.

61. (MEYER, Wybo). BERNER, Else – Georg HERMANN Wellen. Mit Vorwort von Georg Hermann. (Orig. Ganzledereinband). Bussum, Stols, 1927. Verguld en gemarmerd heelleer (ontwerp Wybo Meyer). (2), 38 p. Gedrukt in rood en zwart in 300 genummerde exemplaren. 1e druk. Schutbladen zoals altijd gebobbeld, enkele slijtplekjes op de gevoelige hoekjes, verder mooi.
€ 45
* Een van de 50 luxe-exemplaren in heelleer met een barokke galei op de voorkant, getekend door Wybo Meyer, met diens initialen. Met het prospectus van acht pagina’s, waarin het complete voorwoord van Hermann gevolgd wordt door een gedicht en vijf citaten uit recensies. Else Scholte-Berner was de moeder van de schrijver Henrik Scholte. Van Dijk (Kat. Stols) 106.

62. NEUGEBAUER, Friedrich Das Duell von Adolf Holst. Bad Goisern, Studio Neugebauer, 1977. Linnen op zijn poeziealbums, met rode linten. Leporello met 16 eenzijdig in rood en zwart in zeefdruk uitgevoerde bladen. Oplage 99 genummerde exemplaren. 1e druk. Keurig.
€ 30
* Fijn getekend kindersprookje van Adolf Holst (1867-1945), in Egyptische krijgsgevangenschap gekalligrafeerd door de Oostenrijkse typograaf Friedrich Neugebauer (1911-2005). Dit exemplaar is ongenummerd.

63. MAHLER, Gustav – Friedrich RÜCKERT Kindertotenlieder von Rückert. Für eine Singstimme mit Klavier oder Orchester. Ausgabe mit Klavierbegleitung. Für höhe – für mittlere Stimme. Deutsch-Englisch. [Leipzig], C.F. Kahnt, copyright 1905. 30 x 21 cm. OU. 32 S. Partitur. Festes Expl., etwas gebräunt.
€ 22

64. (DÜRER, Albrecht). BOON, Karel G., & Robert W. SCHELLER The graphic art of Albrecht Dürer, Hans Dürer and the Dürer school. An illustrated catalogue. Amsterdam, Van Gendt, 1971. 26 x 20 cm. OLn mit OU. XII, 280 S. Vollständig schwarz-weiß illustriert. Englische Sprache. Einige unwichtige Fleckchen und ein kleiner Riss am hinteren Umschlag, sonst sehr schön.
€ 25
* Wichtiges Standardwerk, schöner Katalog.

65. FILMKARTEN 5 Ansichtskarten von Filmstars: Käthe von Nagy, Renate Müller, Lilian Harvey, Hans Albers & Wolf Albach-Retty. Berlin, Verlag “Ross”, etwa 1932. Fünf Fotopostkarten, ungelaufen, alle mit ‘”Ross” Splendid’-Marke. Wolf Albach nur hinten etwas gebräunt, sonst wie neu. Mit einer (lädierten) bedruckten Originalumschlag ‘”Unentwegt Ufa” 1932/1933. Und einem nicht-relatiertem maschinengeschriebenen Brief mit gedrucktem Briefkopf von Ufa Amsterdam (1936).
€ 65
* Luxuskarten in ‘Weltformat’: 14,8 x 10,5 cm. Resp. Nrs. 666, 605, 663, 665 und nicht-numeriert.

66. FILMKARTEN 4 Ansichtskarten von Emil Jannings. Berlin, Verlag “Ross”, etwa 1925-1930. Fotopostkarten, ungelaufen. Eine mit Szene aus dem Film ‘Der letzte Mann’. Wie neu, nur ein Foto mit winziger Schabstelle am Unterrand (siehe Scan, rechts unten).
€ 25

67. FILMKARTEN Blitzzug der Liebe (Stummfilm, 1925). 6 Ansichtskarten + 2 von Ossi Oswalda und 2 von Willy Fritsch. Berlin, Verlag “Ross”, etwa 1925. Fotopostkarten, ungelaufen. Szenen aus dem Film. Wie neu.
€ 45
* Zugefügt: zwei Fotopostkarten von Ossi Oswalda und zwei von Willy Fritsch, die die Hauptrollen in der Stummfilmkomödie aus 1925 spielten.

68. KAPLAN, Leo Die Erscheinungsformen des Eros. Ein Beitrag zur dynamischen Auffassung des psychischen Geschehens. Lörrach, Julius Umbach Verlag. 1928. OLn. VIII, 116 S.  EA. Etwas gebräunt und rostfleckig, Klebestempel auf dem Rücken, Stempel eines Graphologen und Stempel einer katholischen deutschen Bibliothek.
€ 20
* Umfassend zur Sexualökonomie. Interessante, modern anmutende Passagen über Sexualität in Märchen und Sagen.

69. MANN, Klaus Symphonie Pathétique. Ein Tschaikowsky-Roman. Amsterdam, Querido Verlag, 1935. OLn. 368 S. EA. Rücken lädiert, etwas schiefgelesen. Bleistiftnotiz am Vorsatz. Etwas stockfleckig.
€ 25
* Kein schönes Expl., jedoch ziemlich seltene Exil-Ausgabe.

Etwa 218 andere Nummer

1. AACHEN Visitenkarte des Hôtel de l’Europe, Inhaber J.P. Vygen, Aix-la-Chapelle. Lith. de Cazin & Mathieu (Druck), um 1850. Glanzkarton bedruckt in gold. Rückseite in schwarz mit etwa 20 ‘Curiosités d’Aix-la-Chapelle’. Leichte Kratzer. Wie üblich mit Leimspuren am Verso.
€ 20
* Kleine Abbildung von Europa mit dem Stier. Dekorative und seltene Visitenkarte.

2. AKSAKOW, S.T. Eine Familienchronik. Aus dem Russischen übersetzt von Friedrich Krantz. (With dust jacket, 1912!) Berlin, Meyer & Jessen, 1912. Originalleinen mit Schutzumschlag, dekoriert an allen Seiten. VIII, 432 S. Mit Lesebändchen. Erstausgabe. Umschlag auf den Rücken gedunkelt, Ränder etwas eingerissen.
€ 25
* Mit dem sehr frühen und seltenen Schutzumschlag!

3. ALLERS, Christian Wilhelm Hochzeitsreise nach Italien. Stuttgart, Berlin & Leipzig, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, [1896]. 34 x 45 cm. Large oblong portfolio with 22 leaves (3 double) containing 45 pages printed with collotype (‘Lichtdruck’) reproductions of the highly detailed naturalistic drawings by Allers. Some drawings in colors. First edition. Spine worn at the outside and the inside, but the rest of the binding is in good condition. Some foxing, especially at the beginning.
€ 125
* Humorous pictorial account of a Honeymoon Trip to Italy of a German couple, with very fine views of Milan and Venice. One of the nicest and largest of Allers’s popular book productions. Allers was implicated at the Krupp scandal at Capri (1902). He had to flee from Italy and the last twelve years of his life were spent restlessly travelling the world.

4. ALLERS, Christian Wilhelm Die silberne Hochzeit. Hamburg, Griese / Boijsen. 1890. 40 x 30 cm. Large original decorated cloth portfolio with introduction (large folding leaf) and 39 phototype plates mounted on stiff boards (incl. 3 double plates and 1 multiple). With a song text mounted on another board as Nr. 32 a, a 4 p. text book and an invitation card mounted on the title page. Portfolio a little worn at the spine, but in very good condition. A few of the boards have a marginal tear.
€ 150
* Christian Allers (1857-1915) was famous for his detailed and humorously realistic drawings, published in large portfolios starting in 1885. On his fine drawings, young and old, poor and rich are depicted with benevolent amusement.

5. ALPHEN, Hieronymus van Kleine Gedichte für Kinder des zarteren Alters. Nach dem Niederländischen bearbeitet. Utrecht, J.G. van Terveen, 1835. Ingenaaid met bruin papieren omslag. VI, 114 p. Vignet op titel van twee lezende kinderen. 1e druk. Omslag op de rug beschadigd.
€ 35

6. AMMERS-KÜLLER, Jo van Jenny Heysten. Roman. Aus dem holländischen von Franz Dülberg. Bremen, Carl Schünemann, (1936). Linnen (omslagontwerp Hans Meid). 440 p.
€ 15
* Band van fijn linnen, waarop de bandtekening goed tot zijn recht komt. Vertaling uit het Nederlands van Het Huis der Vreugden (1922) en Jenny Heysten (1923).

7. ANDRIAN, Leopold Gedichte. (Bezorgd en van een nawoord voorzien door Marijke Stapert-Eggen en Frank Ligtvoet). Sub Signo Libelli, 1982. Ingenaaid met omslag. (2), 30 p. Met de hand gezet uit de Romanée en gedrukt in groen en zwart op Zerkall-Bütten Weiss in een oplage van 73 genummerde exemplaren.
€ 50
* Eén van de 40 exemplaren op Zerkall-Bütten Weiss. Rugje iets verkleurd. Breugelmans 91.

8. ANDRIAN, Leopold Gedichte. (Bezorgd en van een nawoord voorzien door Marijke Stapert-Eggen en Frank Ligtvoet). Sub Signo Libelli, 1982. Groen halfmarokijn met gemarmerde platten (Binderij Phoenix). (22) p. Met de hand gezet uit de Romanée en gedrukt in groen en zwart in een oplage van 73 genummerde exemplaren. Rug minimaal verschoten.
€ 350
* Keus uit de Jugendgedichte, geschreven in 1894 en gepubliceerd in Stefan Georges Blätter für die Kunst, aangevuld met een posthuum uitgegeven sonnet. Luxe-editie van éen van de allermooiste door Ger Kleis gedrukte boeken, en daarmee ook een van de mooiste moderne bibliofiele uitgaven in het algemeen! Eén van de 33 exemplaren in halfmarokijn op Zerkall-Bütten chamois, voorzien van een originele, gesigneerde litho in kleuren door Vladimír Suchánek, die werd afgedrukt op Japans papier. Breugelmans 91.

9. ARBEITSZEUGNIS 19. JAHRHUNDERT Gesindebuch von Anna Catharina Ritter aus Lenderscheid (1858-1865) und Dokumente von Valentin Wöll, ihr Ehemann. Cassel, Druck und Verlag des reformirten Waisenhauses, (Einleitung datiert 1841). Einfacher blauer Umschlag. 16 S. Teilweise beschrieben (6 S.) mit 9 guten Zeugnissen von Arbeitsgeber, und zweimal begläubigt von dem Bürgermeister Grede. Mehrfach gestempelt von dem Kurf. Landrathsamt Homberg. Mit:
Arbeitskarte der Berlin-Coblenzer Eisenbahn Strecke Nordhausen-Wetzlar, für Bahnarbeiter Valentin Will (=Wöll) aus Casdorf (1874). Einfacher blauer Umschlag. 16 S. Teilweise beschrieben (2 S.), weiter mit gedruckten Arbeitsbedingungen und Vorschriften. Lose in Umschlag. Mit 6 einliegenden Dokumenten.
Gebrauchsspuren.
€ 90
* Gesindebuch von der Dienstmagd Anna Catharina Ritter, geb. 1840 oder 1841, ausgegeben in Homburg (Efze), 15. Februar 1858. Offensichtlich ist sie 1861 verheiratet mit Valentin Wöll aus Casdorf, denn ein einliegendes handgeschriebenes Dokument (20. April 1861) von dem Bürgermeister Grede nennt sie Anna Catharina Wöll.
In der Arbeitskarte von ihrem Ehemann sind 5 (tlw.) handgeschriebenen Dokumenten von Valentin Wöll: drei Rechnungen (1861, 1871 und 1878), ein Gesundheits-Zeugniss (1875) und ein Quartier-Billet für 2 Mann (1897). Interessantes und sehr seltenes Ensemble!

10. ARTZIBASCHEW, M. Der Holzklotz und andere Novellen. (1914, with dust jacket!) München und Leipzig, Georg Müller, 1914. Original boards with dust jacket. (8), 312 p. First edition. Jacket a bit worn, backstrip browned, otherwise fine.
€ 25
* Eight short stories in German translation. The original illustrated dust jacket is rarely preserved in a book this old.

11. (AVIATIK). POESCHEL, Johannes Luftfahrerdeutsch. Einheitliche deutsche Fachausdrücke in Luftschiffahrt und Flug. Im Auftrag des Deutschen Sprachvereins bearbeitet von Johannes Poeschel. Berlin, Verlag des Deutschen Sprachvereins, 1929. OLn. 66 S. Mit Falttabelle. 7., völlig neugestaltete Ausgabe. Marke eines Vorbesitzers (G. Stekhoven). Etwas stockfleckig, sonst gutes Expl.
€ 20

12. (AVIATION). BAER & CO., Joseph Flug und Luftschiffahrt in Wort und Bild. Meteorologie. Lagerkatalog 567. Zur internationalen Luftschiffahrt-Ausstellung in Frankfurt am Main im Juli 1909. Frankfurt am Main, Joseph Baer & Co., 1909. Original wrappers. 24 p. Text in German. Illustrated. 1st edition. Cover slightly worn, but very good condition.
€ 45
* Early antiquarian sales catalogue about aviation and meteorology with fixed prices in German marks.

13. BAB, Julius 1914. Der Deutsche Krieg im Deutschen Gedicht. 6 Heften (von 12). Berlin, Morawe & Scheffelt, 1914. Originalumschläge. Jedes Heft 48 S. EA. Die ersten 4 Hefte mit einem Namen (‘G. Kurth’) und Datum auf Titelseite. Kleiner Tintenklecks auf Heft 4. Gute Exemplare.
€ 60
* 1. Aufbruch und Anfang, 2. Zwischen den Schlachten, 3. Der harte Herbst, 4. Krieg auf Erden, 5. Die lange Schlacht, 6. Neue Jugend. Gedichte von Felix Braun, Richard Dehmel, Walther Flex, Gertrud von le Fort, Peter Hamecher, Gerhard Hauptmann, Hermann Hesse, Hugo von Hofmannsthal, Albert Schaeffer, Richard Schaukal, Rudolf Alexander Schröder, Ludwig Thoma u.v.A.

14. BÄCHLER, Wolfgang Der nächtliche Gast. Frankfurt, Eremiten-Presse, 1953. 8vo. Orig. wrappers. Second edition.
€ 25
* Rare gay novel, illustrated by Hans Chr. Schmolck. Paper a bit browned.

15. BARTH, Max Die nacht des Kaisers. Kurzgeschichte. Der Herr des Reiches. Drei Gedichte. (Mit Zeichnung von Dora Vetter). Selbstverlag, 1964. Originalumschlag. 20 S. Gedruckt in 125 numerierten Exemplaren. EA. Gutes Expl. mit dem gedruckten Zettel ‘Damit sich keiner zurückgesetz fühlt, wird die Nummer, die jeder einzelne Empfänger erhält, durch das Los bestimmt.’
€ 40
* Mit signierter, handgeschriebener Widmung: ‘Gute Wünsche für 1965, Herbert!’ Max Barth war ein pazifistischer Journalist (1896-1970) aus dem badischen Waldkirch. Von 1933-1950 lebte er im Exil.

16. BEHRENDT, Fritz Bitte nicht drängeln. Grafische Kommentare von -. (Met opdracht aan Ivan Sitniakowsky). (München), Keyser, (1988). Ingenaaid. (120) p. 1e druk.
€ 25
* Exemplaar met handgeschreven, gesigneerde opdracht van de tekenaar op de titelpagina: ‘Voor Ivan met vele goede/ wensen/ Fritz/ 27.1.89/ F. Behrendt’. Fritz Behrendt was vele jaren politiek tekenaar bij De Telegraaf.

17. (BEHRENS, Peter). FLAISCHLEN, Cäsar Jost Seyfried. Ein Roman in Brief- und Tagebuchblättern. (Deluxe copy). Berlin, Egon Fleischel & Co., 1905. 5 parts in 2 vols. Gilt full leather. (14), 88; 104 p.; (4), 112; 112; 108 p. Uncut. Top gilt and decorated. Frontispice in colors by Peter Behrens. 100 numbered deluxe copies were printed on laid paper, signed by the author. 1st edition. Delicate covers have some tiny spots of wear. Dedication by former owner in both volumes (lovingly, in German, 1915).
€ 80
* Singularly attractive luxury edition in beautiful red, soft leather designed with Jugendstil typography. The German modernist architect and designer Peter Behrens (1868-1940), founder of the Münchener Sezession, in 1904 was director of the Kunstgewerbeschule in Düsseldorf, and a distinctly modernist one. Behrens contributed to this beautiful work with a frontispice and vignettes. This is an impressionistic, autobiographical work by Cäsar Flaischlen (1864-1920). Printed by Drugulin in Leipzig, October-December.

18. (BERGBAU). HOPPE, Carl Förderkorb mit Fallbremse für bergmännische Seilfahrt. Auf Veranlassung des Königl. Preuß. Bergrathes und Bergwerks-Directors Herrn von Krenski auf Rosdzin im Jahre 1869 construirt und seitdem vielfach ausgeführt von C. Hoppe. Berlin, Schabe, 1876. OLn mit Gold- und Schwarzdruck. VI, 18, 3 Faltkarten. EA. Etikett am Rücken (siehe Abb.). Mit einigen alten Stempel (‘Städtische Werke Karlsruhe’). Ecken bestossen, sonst sehr schön.
€ 45
* Üppig ausgeführte, sehr seltene Präsentation der von dem Konstrukteur und Fabrikant Carl Hoppe (1812-1898) entworfenen Fallbremse für die Bergbau.

19. BERLIN Berliner Leben. Zeitschrift für Schönheit und Kunst. 2. Jahrgang 1899. Berlin, Freier Verlag, 1899. Oblong 27 x 34 cm. Dekoriertes OLn. Etwa 200 S. Völlig illustriert mit vielen Fotos in Jugendstilrahmen, und Erklärungen. In Farben gedruckt. EA. Einband leicht berieben und etwas gefleckt, Rücken etwas abgenutzt. Kleine Gebrauchsspuren, aber innen in sehr guter Zustand.
€ 50
* Schönes Fotomagazin in einem Band, das alles aus Berlin umfasst.

20. BIENEK, Horst Die Zeit danach. Gedichte von Horst Bienek. Offsetlithographien von Bernard Schultze. Düsseldorf, Eremiten-Presse, 1974. 30 x 21 cm. OU. 76 S. Gedruckt in 600 num. Ex. EA. Kleiner Kniff in S. 1.
€ 25

21. BLÜHER, Hans Die Intellektuellen und die Geistigen. Tempelhof-Berlin, Verlag Hans Blüher, 1916. Original wrappers. 32 p. First edition. Backstrip worn. Name on title page whitened with Tipp-ex.
€ 15
* With a list of books. Self-published first edition.

22. BLÜHER, Hans Ulrich von Wilamowitz und der deutsche Geist 1871/1915. Tempelhof-Berlin, Verlag Hans Blüher, 1916. Original wrappers. 36 p. First edition. Name on recto and verso of title page whitened with Tipp-ex.
€ 15
* Sharp attack on Wilamowitz. With a list of books. Self-published first edition.

23. BÖLL, Heinrich Fünf Erzählungen. (Met 14 originele litho’s van Kurt Löb). Utrecht, Stichting De Roos, 1964. BÖLL, Heinrich Fünf Erzählungen. (Mit 14 Originallithographien von Kurt Löb). Utrecht, Stichting De Roos, 1964. OLn. mit halbtransparentem OU. 68 S. Typographie Kurt Löb. Gesetzt vom Gill-Schrift und gedruckt von Druckerei Meijer (Lithographien von Piet Clement) auf Hahnemühle-Bütten in einer Auflage von 175 nummerierten Exemplaren. Ex. hors-série.
€ 40
* Katalog De Roos 65.

24. BONGS, Rolf Urteil über einen gemeinen Soldaten. Erzählungen. (und:) Züricher Gedicht. Emsdetten, Verlag Lechte, 1966. München, Hans Pribil, 1965. OLn mit OU. 152 S. EA. Umschlag ein wenig abgenutzt, sonst schön. / OU. 12 S. EA.
€ 25
* Beide von dem Autor eingeschrieben für dem Maler und Portrettisten Paul Citroen, datiert 9. Juli 1967 und 15. Dezember 1965.

25. BRONNEN, Arnolt Die Exzesse. Lustspiel. Berlin, Rowohlt Verlag, 1923. Erstausgabe. Originalumschlag. 23 x 15 cm. 92 S. Am Rande des empfindlichen Umschlags sehr leicht lädiert, aber ein gutes Expl.
€ 20

26. BRONNEN, Arnolt Vatermord. Berlin, Rowohlt Verlag, 1925. 23 x 15 cm. Originalpappband. 96 S. 3.-4. Auflage. Einband etwas krumm.
€ 15

27. BROSCHAT, Ernst (Schriftleiter) Liebe Leser. Beilage zur Monatsschrift “Die Ehe”. Jahrgang I Nr. 1, Oktober 1928. Berlin, Monatsschrift ‘Die Ehe’, 1928. A4. 8 S.
€ 18
* Leserbriefe mit Antworten, in Kleinschrift gedruckt. Äusserst selten und historisch interessant.

28. BURNIER, Andreas Knabenzeit. Aus dem Niederländischen von Waltraud Hüsmert. Berlin, Twenne Verlag, 1993. Karton met stofomslag. 112 p. 1e druk.
€ 12
* Vertaling in het Duits van Het jongensuur.

29. CHAMISSO, Adelbert von Peter Schlemiels Schicksale. (Illustriert von Lex Metz). Utrecht, Stichting De Roos, 1959 [=1960]. Dekor. OLn. 112 S. Kopfgoldschnitt. Mit Federzeichnungen von Lex Metz. Einband und Typographie Dick Dooijes. Gesetzt aus der Meidoorn (von S.H. de Roos) und gedruckt auf Van Gelder Eenhoorn-Papier in 175 num. Ex.
€ 25
* Deutschprachige Urschrift von Peter Schlemihls Wundersame Reise nach dem Manuskript Chamissos, wie es in 1922 bei der Janus Presse erschien. Stichting De Roos ist eine geliebte niederländische bibliophile Serie, die seit 1945 besteht. Kolophon auf Deutsch. Eines der wenigen Bücher, die aus dem eleganten Meidoorn gesetzt sind. Stichting De Roos Nr. 50.

30. CLAUDIUS, Matthias Werke. (Compleet in 3 delen). Weimar, Utopia Verlag, 1924. 3 delen. Halfleer met donkerblauwe platten. 464; 580; 384 p. 2 illustraties. Leer wat ongelijk verkleurd. Papier wat verbruind.
€ 25
* In alle delen is ‘R. Houwink/ 1941’ op de titelpagina geschreven.

31. CLAUDIUS, Matthias Werke. (Compleet in 4 delen). Hamburg, Friedrich Perthes, 1829. 8 delen in 4 banden. Halfleer met gemarmerde platten. Geïllustreerd (o.a. naar Daniel Chodowiecki). 4e druk. Iets versleten. Wat roest.
€ 60
* Gedichten en verhalen. In alle delen is ‘R. Houwink/ 1929’ op de titelpagina geschreven. Uitgever Friedrich Perthes was de schoonzoon van dichter en journalist Matthias Claudius (1740-1815).

32. (CLAUDIUS, Matthias). HERBST, W. Het leven van Matthias Claudius, den Wandsbecker Bode. Naar het Hoogduitsch van W. Herbst. Met eene voorrede van Dr. J.J. van Oosterzee. Utrecht, Kemink en Zoon, 1858. Verguld uitgeverslinnen. XVI, 424 p. Met illustraties. 1e druk. Band deels wat dof, binnenknepen met bruin plakband versterkt, enkele ouderdomssporen, maar een heel net exemplaar, mooi 19e-eeuws boek.
€ 40
* Op de titelpagina schreef Roel Houwink zijn naam met de datum 17 Juni 1943.

33. (CLAUS, LUCEBERT, GILS, KOUWENAAR, VINKENOOG e.a.). KUNZ, Ludwig Junge Niederländische Lyrik. Mit elf Zeichnungen von Karel Appel. Herausgegeben und eingeleitet von Ludwig Kunz. (Stierstadt im Taunus), Eremiten-Presse, 1957. 29,5 x 17,6 cm. Garenloos. Op Chinese boekblokwijze gebonden. 38 p. 1e druk. Naam (Ad Petersen) tegenover titelpagina.
€ 100
* Belangrijke bloemlezing voor het Duitse taalgebied met gedichten van Andreus, Campert (‘Kennst du den Jungen, der/ Marihuana raucht?’), Elburg, Kouwenaar, Lodeizen, Lucebert en Schierbeek. De tekeningen van Appel zijn eerder gereproduceerd in Het bloed stroomt door (1954). Slagter 59.
Bijgevoegd: Twee gedichten van Lucebert in Duitse vertaling door Ludwig Kunz. Typoscript in doorslag. Het betreft twee gedichten die niet in deze bloemlezing staan: ‘Ik draai een kleine revolutie af’ en ‘Paul Klee’.

34. CUPIDO Almanach der Grazien auf das Jahr 1776. Von Cupido. Cythere, bey Ganymedes, [1775]. 14 x 9 cm. Kartonniert mit Zierpapier. 126 S. 1 Kupfer (von 3), mit dem Bild von der jungverstorbenen Hamburger SchauspielerinCharlotte Ackermann (1757-1775). Alle Seiten mit typografischem Rahmen. 1. Auflage. Fuß des Rückenstreifens abgenutzt, etwas bestossen. Zwei Gravuren fehlen. Name auf Titel gekritzelt (BerendJan …). Leichte Gebrauchsspuren.
€ 95
* Sehr seltener humoristisch-erotischer Almanach, Text komplett, leider fehlen 2 von 3 Bilder. Kürzere und längere Gedichte erotischer Natur. Auch mit ‘Lotte bey Werthers Grab’ von Carl von Reitzenstein. Sogar die Planeten, der Kalender und andere übliche Almanachelemente wurden erotisiert.
‘Das niemals Berg und Thal zusammen kommen kann,/ Ist längstens ausgemacht; wie aber geht es an,/ Dass sich zum kleinen Fips die grosse Drolla schicket?/ Mein Herr, ists Fragenswerth? – Sie hatte sich gebücket.’

35. CONINCK, Herman de Die Mehrzahl von Glück. Niederländisch und deutsch. Ausgewählt und übertragen sowie mit einem Interview des Autors von Heinz Schneeweiss. (Eisingen), Heiderhoff, (1991). Karton met stofomslag. 118 p. 1e druk.
€ 40
Exemplaar met handgeschreven, gesigneerde opdracht van de auteur op de titelpagina: ‘ganz herzlichst,/ (handtekening)/ Herman de Coninck/ 14.10.1991’.

36. COUPERUS, Louis Am Wege der Freude. Autorisierte Übertragung aus dem Holländischen von Else Otten. (Berlijn), Ullstein Verlag, [1920]. Geel karton met afbeelding van een salamander. 280, (4) p. Naam op binnenzijde voorplat. Gaaf.
€ 15
* Duitse vertaling van Aan den weg der vreugde. Het boek begint, zoals altijd bij deze titel, bij p. 7! Prijzen van de boeken waar achterin voor geadverteerd wordt, 3,- Rijksmark.

37. COUPERUS, Louis Am Wege der Freude. Autorisierte Übertragung aus dem Holländischen von Else Otten. (Berlijn), Ullstein Verlag, [1920]. Donkerrood karton met blindstempel van de uitgeverij. 280, (4) p. Rug verbleekt, wat slijtagesporen. Prijsstempel achterin.
€ 15
* Duitse vertaling van Aan den weg der vreugde. Het boek begint, zoals altijd bij deze titel, bij p. 7!

38. COUPERUS, Louis Unter Javas Tropensonne. Autorisierte Übertragung v. Else Otten. (Met een inleiding van Heinz Karl Heiland). Berlin, Deutsche Buchgemeinschaft, [1926]. Halfleer. 352 p. Fraaie foto’s. 1e druk.
€ 15
* Duitse vertaling van Oostwaarts (1924).

39. COUPERUS, Louis Der verliebte Esel. Einzig berechtigte Übertragung von Else Otten. Berlin, Wilhelm Borngräber, [1920]. Halflinnen. 184 p. 1e-5e 1000-tal. Rug iets verbleekt. Naam voorin, verder goed.
€ 15
* Duitse vertaling van De verliefde ezel (1918). Achterin 8 p. uitgeversreclame, onder meer voor Heliogabal, 6.-10. Tausend.

40. COUPERUS, Louis Xerxes oder der Hochmut. Aus den Büchern der ironischen Geschichte. Einzig berechtigte Übertragung von Else Otten. Berlin, Wilhelm Borngräber, [1919]. Geïllustreerd halflinnen (Perzische koning in strijdwagen in goud, lichtblauw en zwart). 280 p. 1e druk. Naam voorin.
€ 15
* Duitse vertaling van Xerxes (1919). Prachtig uitgevoerd boek.

41. DIE DREI BRÜDER Ein Märchen aus Litauen, übersetzt von Jochen D. Range. (Met twee gesigneerde kleurenlitho’s van Olga Cechova). Baarn, Arethusa Pers, (1984). Cahiersteek met stofomslag. (16) p. Gedrukt door Vincent Loosjes in een oplage van 80 genummerde exemplaren.
€ 45
* Met, los bijgevoegd, een suite van de twee kleurenlitho’s, eveneens gesigneerd. Arethusa 51.

27716142. DRESSLER, Fred Original-Vorträge und Dichtungen. [Berlin], eigene Ausgabe, etwa 1925. OU. 8 S. Umschlag leicht fleckig.
€ 25
* Schlichte Ausgabe mit eigenen Texte von Cabaretier Fred Dressler: Autobiografie, Zum goldenen Teller und Das Lied der Mutter. ‘Dramatisch und heiter’. Nicht in Worldcat.

43. DÜRCKHEIM, Karlfried Graf Transzendenz als Erfahrung. Beitrag und Widerhall. Festschrift zum 70. Geburtstag von Graf Dürckheim. Weilheim, Otto Wilhelm Barth-Verlag, 1966. Verguld linnen met origineel doorzichtig omslag. 516 p. Met portret. 1e druk.
€ 40
* Met handgeschreven opdracht van de boeddhistische psychiater en diplomaat (1896-1988): ‘An R.M. Houwink/ mit freundlichen Grüssen’ gedateerd ‘Februar 1966’.

44. EBERT, Ernst 136 Tage zu Fuss durch Deutschland, Dänemark und Schweden (4500 km). Wanderschaftserinnerungen. 1936. Leinen. Soennecken Kollegbuch. (6), 118 S. Typoskript in purpurfarbenen Tinte (letzte 12 S. leer). Rücken etwas lädiert.
€ 95
* Bericht einer Reise in 1927 von zwei fröhliche, arbeitslose Schriftsetzer aus Harburg a/d Elbe über Flensburg nach Dänemark, Schweden und dann wieder zurück nach Deutschland, wo sie u.A. Heide, Berlin, Dresden, Leipzig, Magdeburg, den Brocken, Hannover, München, Heidelberg, Köln, Frankfurt a.M., Stuttgart und Würzburg besuchten. Mit genauen Kostenangaben, einer Karte, einigen Turistenfotos usw.

45. (EBERT, Friedrich). VORWÄRTS Sonderausgabe Vorwärts. Berliner Volksblatt. Zentralorgan der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands 28. Februar 1925. Berlin, Vorwärts-Verlag, 1925. 48 x 31 cm. 1 Blatt. Einseitig. Gefaltet. Horizontal eingerissen, an den Ränden etwas lädiert. Gebräunt.
€ 20
* ‘Reichspräsident Friedrich Ebert ist seinen schweren Leiden erlegen’. Mit einem grossen Porträt. Seltene und sehr zerbrechliche Zeitung. Wird gefaltet verschickt.

46. ECKERT, Harald Harald Eckert geb. 1.VIII.1903. gefallen am 22.I.1942. (Poetry and letters printed in diazotype). No place, self published, no date (1942?). 25 x 18 cm. Boards in botanical Japanese paper. 47 leaves printed in diazotype (Ozalid). Text on recto only. With 3 original photographs of the author (one a photo of a painting). Binding a bit yellowed.
€ 65
* Probably printed privately, and clandestinely, in Germany by relatives of the author, a lawyer who had to fight in the war and died in Ukraine. Contains poems and fragments of letters about fighting at the front. Eckert in his letters mentions three authors, Ernst Jünger and his brother Friedrich Georg Jünger, and Stefan George. One receives an interesting view of an intelligent soldier’s thoughts while fighting for his Nazi country. A somewhat later book, titled “Aus Briefen an seine Frau und an die Freunde. Gedichte” was privately published in München (1943). Printed in blueprint (blue on grey) in reproduction of a handwriting reminiscent of Stefan George’s. Not in Worldcat.

47. (EERSTE WERELDOORLOG) Bluff. Woorden en daden van Woodrow Wilson, President der Vereenigde Staten van Amerika. Zonder plaats of uitgever, [1917]. 29 x 23 cm. Geniet. 12 p. Nederlandstalig. Gedrukt in kleuren. Gevouwen, maar netjes.
€ 50
* Pro-Duitse uitgave, oorspronkelijk uitgegeven in 1917 door het satirische tijdschrift Lustige Blätter. Prachtige, kleurige karikaturen (die doen denken aan de briljante tekenaar Emil Preetorius) van de Amerikaanse president Wilson. Deze verklaarde in april 1917 de oorlog aan Duitsland, een keerpunt ten gunste van de Geallieerden in de al drie jaar durende, uitputtende strijd.

48. (EERSTE WERELDOORLOG). UNRUH, Fritz von ‘Wir aus dem Westen…’ en ‘Nach der Schlacht’. (Twee Duitse oorlogsliederen in contemporaine doorslag). Twee bladen vergeeld papier, 29 x 22 cm. Paarse doorslagen. Het eerste blad met toevoegingen in pen en potlood: titel en toelichting. Beide bladen in tweeën gevouwen, in goede staat.
€ 35
* Fritz von Unruh (1885-1970) was oorlogsvrijwilliger in 1914, officier, en raakte gewond bij Verdun in 1916; daarna werd hij een verklaard tegenstander van oorlog en leger. Het eerste gedicht is in pen gedateerd ‘1915’ en het tweede ‘1916’.

49. EIERT, Helene Männerschande und Frauenknechtschaft. Die Prostitution vom Standpunkte der Frau. Ein offenes Wort an die Männer. Graz, Verlag Volksheil, 1918. Dekoratives Originalumschlag. IV, 124 S. Umschlag mit Stempel und Kleber einer alten Bibliotheke. Erstausgabe. Papierbedingt gebräunt.
€ 18
* Mit handschriftlicher Widmung der Autorin auf Titelseite (obere 1 MM abgeschnitten).

50. EGTEN, Henriëtte van Schatten. (Amsterdam, Fundatie, 1986). 8 x 8 cm. Garenloos. 48 eenzijdig bedrukte bladen met 46 tekeningen (plus een op de voorkant). 1e druk.
€ 20
* Experimenteel eigenbeheerboekje met colofon in het Duits (met taalfouten). De tekeningen zijn vaak metamorfoses of voor twee verklaringen vatbare vormen.

51. EIKEBOOM, Henk Het rood blazoen. Amsterdam, De Fakkel, 1923. Ingenaaid (fraaie omslagtekening van Jan W. Jacobs). 112 p. 1e druk. Plakbandje op de rug, aan de randen wat verbruind, wat roest, maar als geheel een net exemplaar van een kwetsbaar boek.
€ 25
* Deze bundel bevat eigen gedichten van Eikeboom, maar ook vertalingen naar o.a. Karl Liebknecht, John Henry Mackay, Friedrich Nietzsche, Ernst Toller, Detlev von Liliencron, Bruno Schönlank en andere Duitse dichters.

52. ENGEL, Peter hier sitzend nach mitternacht. bebildert von eric van der wal. Bergen, Eric van der Wal, 1978. 35 x 20 cm. Originalumschlag. 24 S. Mit 9 Grafikarbeiten. Gedruckt in 60 num. Ex. auf schwerem Hahnemühle-Papier. EA.
€ 25
* Gedichte von dem Eutiner Autor (geb. 1940), eine der ersten Zusammenarbeiten mit dem Bergener Künstler.

53. ENZINCK, Willem Sprache des Wortlosen. Kleine Prosa. Lahnstein, Calatra Press, [1997]. Ingenaaid. (6), 138 p. 1e druk.
€ 15
* Zonder gegevens over de vertaler, dus misschien in het Duits geschreven door Enzinck, wiens echte naam Aleid Wensink was (1920-2001). De Calatra Press was de uitgeverij van Enzinck en Monika Auras, en bestond van 1972-2001.

54 a. (STOLK, A. van). EWERS, Hanns Heinz Von sieben Meeren. Fahrten und Abenteuer. Berlin, Sieben Stäbe-Verlags- und Druckereigesellschaft, 1928. Gedecoreerd linnen. 350 p. 1e druk. Rug wat verbleekt en dof. Papier in het begin iets roestig, koffievlek op en om p. 57.
€ 100
* Met overgeplakt exlibris (= een vierkant zwart papier) van Ewers en een handgeschreven, gesigneerde opdracht aan A. van Stolk met toevoeging ‘siehe Seite 283!’ en datering ‘Nov. 1928’. Op die bladzij staat de titel van het verhaal ‘Von Heiligen Kanonen’, dat voorafgegaan wordt door een gedrukte brief gedateerd ‘Buitenzorg, Hotel Bellevue, 6.IV. 19…’ en begint met ‘Nein, lieber Herr v. S.’.
Het korte verhaal speelt in Nederlands-Indië en betreft oude Chinese kanonnen in Bantam en Batavia. A. van Stolk is het waarschijnlijk die in het begin en op pagina 291 enkele potloodnotities toevoegde, bij het geromantiseerde avonturenverhaal waar hij ten tonele wordt gevoerd als nuchtere, middelbare Hollandse koopman die zich door een bediende whiskysoda’s laat serveren.
Het betreft hier waarschijnlijk Abraham van Stolk Jzn. (1872-1929), directeur van het grote Rotterdamse houthandelsbedrijf, bekend van de Atlas Van Stolk.

54 b. EWERS, Hanns Heinz Fundvogel. (Met opdracht van de schrijver aan Abraham van Stolk). Berlin, Sieben Stäbe-Verlags- und Druckereigesellschaft, 1928. Gedecoreerd linnen. 534, (10) p. Rug dof. Iets schuingelezen.
€ 80
* Met overgeplakt exlibris (= een vierkant zwart papier) van Ewers en een handgeschreven, gesigneerde opdracht aan de Rotterdamse industrieel Abraham van Stolk en datering ‘Nov. 1928’. Onder anderen over de Belgische vliegenier Jan Olieslagers, maar vooral over het gevoel gevangen te zitten in het verkeerde geslacht, over een geslaagde geslachtsverandering (in een tijd dat dit medisch gezien nog toekomstfictie was) en tenslotte over liefde die zijn vervulling vindt in een homoseksuele relatie. Anno 1928.

54 c. EWERS, H.H. Der Student von Prag. Eine Idee. Mit 8 Bildern aus den gleichnamigen Filmen. Berlijn, Dom-Verlag, (1930). OLn. 220 S. Nachdruck (5.-10 Tausend). Magentafarbener Einband, Rücken verblasst. Name ausgeschnitten.
€ 25
* Mit braun gedruckten Fotos aus dem Film von 1913 mit Paul Wegener und dem von 1926 mit Conrad Veidt.

55. EWERS, Hanns Heinz Der gekreuzigte Tannhäuser und andere Grotesken. München, Georg Müller Verlag, 1919. Dekorierter Originalpappband (signiert JG). (8), 296 S. 24.-33. Tausend. Rücken gebräunt, Einband leicht fleckig.
€ 22
* Mit der Erzählung ‘Armer Junge’.

56. (EWERS, Hanns Heinz). D’ALBERT, Eugen Die toten Augen. Eine Bühnendichtung, Textbuch. Musik von Eugen d’Albert. Berlin, Bote & Bock, 1913. OU. 54 S. Textpapier zeitbedingt verbräunt. Mit handgeschriebener Rollenliste (z.B. Buers, Montes, Enderlein).
€ 35
* Schöner Originalumschlag von Ilna Ewers-Wunderwald.

57. EWERS, Hanns Heinz Hochnotpeinliche Geschichten. Berlin, Buchverlag Oestergaard, 1913. OU. 88 S. Nicht abgeschnitten. 18.-22. Auflage. Winzige Fleckchen und Fältchen, sonst sehr schön.
€ 75
* Schöner Jugendstil-Originalumschlag von Ernst Lübbert.

58. EWERS, Hanns Heinz Die Krawatte. Ein Brevier des Geschmacks. Berlin, Verlag Ce-El-Co, 1912. OLn. 64 S. Illustriert. EA. Mit Werbungsstempel von Franz Sauer, Aachen. Leicht berieben.
€ 35
* Werbung für “Rotsiegel”-Cravatten, sehr schön ausgefürt. == Attractive trade advertising book for neckties.

59. EWERS, Hanns Heinz Die verkaufte Grossmutter. Leipzig, Verlag von Hermann Seemann Nachfolger, um 1910. Original-Hln. (4), 80 S. Mit Bilder von Paul Horst-Schulze. Vierte Auflage. Berieben. Einige Seiten lose. Papier fleckig und unsauber.
€ 25
* Märchenhaftige Jugendliteratur, eine Reihe von grotesken Kinderabenteuer mit sehr effektiven, teils farbigen Jugendstil-Illustrationen. Die erste Ausgabe erschien 1903. Ein schlechtes Exemplar, aber daher auch sehr bezahlbar. Schöne Vorsatzblätter.

60. (FILM). CITY THEATER, ‘S-GRAVENHAGE. (E.M. REMARQUE) Film Nieuws van het City-Concern. (7 Mei 1931). / Im Westen nichts Neues. Den Haag, City Theater, 1931. Geniet. Omslag met filmfoto (Marion Davies) in een goud-en-zwart kader. 36 p. Geïllustreerd. 1e druk. Omslag wat gerafeld.
€ 50
* Luxueus filmprogramma met koptekening van Hans Borrebach en getekende illustraties die uit Amerika overgenomen lijken. In het hart van het boekje reclame voor de film ‘Im Westen nichts Neues’ naar de roman van Erich Maria Remarque. Ook met artikelen over Harold Lloyd, Buster Keaton, Lewis Stone, opkomende filmsterren zoals Joan Crawford en vele andere. Mooie advertenties.

Mehr Filmbücher

61. FRANCE, Anatole Balthasar. (Deutsche Übersetzung von Kurt Jung). Basel, Birkhäuser Verlag, 1961. OHpgt. 40 S. Nr. 527/1000 num. Ex. Illustriert von Rosmarie Schönhaus-Haefliger. Ecken etwas bestossen, sonst sehr schön.
€ 18
* Gold-rotes marmoriertes Deckelpapier, sehr reizvoll.

62. FRANZETTI, Dante Andrea Das Angebot. (1 von nur 20 Expl.) Amsterdam, De Verloren Tijd, 1984. 21 x 15 cm. OU. 12 S. Gedruckt in 20 num. Expl. für die Anwesenden bei der Zusammenkunft einer Buchhandlung. EA. Schönes Buch.
€ 25
* Ein Fragment des ersten Romans von Franzetti (1959-2015), Der Grossvater, der erst 1985 vollständig veröffentlicht wurde. Eins von nur 20 nummerierten Exemplaren dieser Sondervorauflage!

63. FREUD, Sigmund Die Psychoanalytische Bewegung. Vol. I Nr. 4, Vol. II Nr. 2 und Psychoanalytische Bewegung Vol. V Nr. 1. Wien, Psychoanalytischer Verlag, 1929, 1930, 1933. OU. 104; 96; 96 S. Mit einigen Abbildungen. Mit Bestellkarte und loses Titelblatt (für das erste Jahr). EA. Gut benutzte Exemplaren mit Fältchen und etwas abgenutzten Rücken.
€ 50
* Mit Beiträgen von Freud (Das ozeanische Gefühl), Bachler (über Kubin), Jones, Muschg, Reich, Reik, Velikovsky und andere.

64. FRIEDREICH, Johann Baptist Handbuch der Gerichtsaerztlichen Praxis, mit Einschluss der gerichtlichen Veterinärkunde. (Complete in two volumes). Regensburg, G. Joseph Manz, 1843-1844. Two vols. 22 x 15 cm. Contemporary boards with paste paper covering and spine labels blocked in gold. XXXVIII, 838 p.; (822) p. Edges red. 1st edition. Bindings a bit rubbed. A little foxing, but generally in excellent condition with beautiful black lettering on very white paper. Some owner’s marks, such as ‘Dr. Gartmann/ 2 Bände/ 13 fl 44x’, and in both volumes a nice Jugendstil bookplate of Karl Tuczek (signed M.H.) and a rubberstamp of Dr. Franz Tuczek.
€ 240
* “Handbook of forensic medical practice, including forensic veterinary science” by the forensic medical doctor Bavarian Johann Baptist Friedreich (1796-1862). About murder, suicide and the examination of bodies, but also with an influential part about sexuality and the signs of homosexuality. Franz Tuczek (1852-1925) was a German psychiatrist, his son Karl Gustav Tuczek (1890-1931) a neurologist.

65. GARSCHIN, W.M. Attalea Princeps und andere Novellen. Schmuck von Heinrich Vogeler. Leipzig, Insel Verlag, 1903. Originalumschlag mit beidseitig identischen schöner Dekoration von Heinrich Vogeler in rot. (4), 192 S. Unbeschnitten. Deutsche Erstausgabe. Rücken verfärbt und eingerissen, etwas knittrig und leicht stockfleckig.
€ 25
* Dekoration der Doppeltitel identisch mit dem Umschlagzeichnung. Etwas lädiert, jedoch ein sehr schönes Buch.

66. GAVIN, Antonio Le Passe-par-tout de l’Eglise Romaine, des Dietrichs, dessen sich die Römische Kirche an statt der Schlüssel Petri bedienet, Anderer Theil. Oder: Die Betrügereyen der Pfaffen und Mönche in Spanien. Nach dem Englischen Original ins Teutsche übersetzt. Zweyte Auflage. Cologne, no publisher mentioned, 1730. Contemporary calf. 522 p. With 8 engravings. Second editon. Spine rubbed and creased. Edges a bit worn. ‘M.v.C.’ in gilt lettering on upper cover. Some numbers written on inside cover. A monogram stamp in a corner of the title page. Text paper browned.
€ 60
* “The Master-Key of the Roman Catholic Church”, translated into German. Vol. 2 of a series of 3 books about the depravities of the clergy, in Spain but also elsewhere. A further three books by different authors were issued about other countries. Antonio Gavin (1682-1750) was a catholic priest in Zaragoza. In 1733 he went to America, where he worked as an Anglican priest in Goochland County, Virginia, until his death.

67. [GEISSLER, Friedrich Jakob Kurt] Die Überreiztheit und das Raffinement der Gegenwart. Mahnruf und kritische Betrachtung unserer Kulturzustände. Vom Verfasser der Bücher: Das Dirnentum und der Dirnengeist in der Gesellschaft. Ärtzliche Untersuchungen und Scham- und Sittlichkeitsgefühl des weiblichen Geschlechtes. Leipzig, Max Spohr, 1894. Contemporary cloth-backed boards (worn). 240 p. First edition. Name roughly crossed out from title page. Some old repairs and notes in pencil. Many vignettes and initials, oddly enough almost all delicately coloured by hand! A curious copy of a curious book.
€ 50
* Rare, early Max Spohr edition. Also interesting because of the extensive publisher’s catalogue at the end of the book. Lehmstedt 114.

68. GEORGE, Stefan Drei Gesaenge. An die Toten / Der Dichter in Zeiten der Wirren / Einem jungen Führer im ersten Weltkrieg. Berlin, Georg Bondi, 1921. OU (blau mit gold). 8 S. EA. Zwei Namen von Vorbesitzer, sonst gutes Expl.
€ 20

69. GEORGE, Stefan Gesamt-Ausgabe der Werke. Vol. 4, 8, and 9. (Collected Edition). Das Jahr der Seele, Der Stern des Bundes & Das neue Reich. Berlin, Georg Bondi, 1927-1937. 3 books. Original gilt dark blue cloth with dust jacket. Printed on wove paper. Uncut. Design by Melchior Lechter. Some illustrations (portraits and handwriting examples). Vol. 9 in second edition (1937). All dustjackets a bit worn. Books in fine condition. Insides unblemished.
€ 75
* Some of the most important volumes of poetry by the messianistic German poet (1868-1933) in a very attractive series, and in excellent condition – with their rare dust jackets.

70. GEORGE, Stefan Ich bin der Eine und bin Beide. (Amsterdam, Regulierenpers, 1986). Vouwblad in omslag. Met de hand gezet uit de Van Dijck en gedrukt in blauw en zwart op Japans papier in een oplage van 87 exemplaren.
€ 20
* Jaarwisselingsgeschenk 1986/1987. De Regulieren 23/1986.

72. GEORGE, Stefan – ALER, J.M.M. Im Spiegel der Form. Stilkritische Wege zur Deutung von Stefan Georges Maximindichtung. Amsterdam, Menno Hertzberger, 1947. Originalumschlag. 304 S. EA. Rücken ein wenig eingerissen, das Buch scheint fast ungelesen.
€ 25
* Dissertation über Maximin. Mit unerlaubter Nachdruck von Stefan George’s Der Stern des Bundes Heft ohne Umschlag, größer als das Buch, und gefaltet um darin zu passen, und ein Heft ‘Stellingen’: Thesen.

73. GESSNER, Salomon Idyllen. Mit Gessners Kupfern und Vignetten herausgegeben von Hans Timotheus Kroeber. Weimar, Gustav Kiepenheuer Verlag, 1916. 4to. 25 x 19 cm. Original vellum-backed light-green boards (designed by Walter Tiemann). 244 p. With etchings and vignettes engraved after Salomon Gessner. Printed in 420 numbered copies. Excellent copy.
€ 35
* This is one of 320 copies printed on tinted rag paper. Salomon Gessner (1730-1788) was a multi-talented artist from Zürich, author of these arcadic Idylls in prose, but also a painter and graphic artist, and founder of the newspaper (Neue) Zürcher Zeitung in 1780. A pleasing book.

74. GIDE, André; JEUNESSE, Ernest La; BLEI, Franz In Memoriam Oscar Wilde. Herausgegeben von Franz Blei. Leipzig, Insel, 1904. Verguld heelleder. Kop verguld. (8), 100 p. Gedrukt in een oplage van 800 genummerde exemplaren. 1e druk. Rug verschoten, voorrand gesleten.
€ 25
* Uit de bibliotheek van Martinus en Antoinette Nijhoff. Met de handtekening van Marie Wind-de Bruyne, de moeder van Antoinette Nijhoff-Wind, en een doorgestreept adres, Frankenslag 115 in Den Haag. In onbekend handschrift vier citaten op voorste schutblad en p. (99).

76. GLEICHEN-RUSSWURM, Alexander von Freundschaft. Eine psychologische Forschungsreise. Stuttgart, Julius Hoffmann, 1912. Verguld ruig linnen. XII, 488 p. Kop verguld. Gedrukt in rood en zwart. Met leeslint. Iets verkleurd. Stempels vorige eigenaar voorin. Wat slijtage aan de rug, maar een mooi, omvangrijk boek.
€ 25
* Beschouwingen over vriendschap, geschreven door een achterkleinzoon van Friedrich Schiller. Fraaie vormgeving in late jugendstil.

76. (GOETHE). GANZLEDEREINBAND Die Erinnerungen der Karoline Jagemann. Nebst zahlreichen unveröffentlichten Dokumenten aus der Goethezeit herausgegeben von Prof. Dr. Eduard v. Bamberg. Dresden, Sibyllen-Verlag, 1926. 24 x 15 x 6 cm. Original-Ganzleder. 624 S. Mit 48 Abbildungen in Tiefdruck. EA. Schönes Expl.
€ 110
* Schöne hellrote Ledereinband mit reicher, eleganter Vergoldung. Das umfangreiche Buch handelt über die berühmte Schauspielerin und Sängerin Karoline Jagemann (1777-1848), geliebt von Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach und (vergebens) Arthur Schopenhauer (der ihr sein einziges bekanntes Liebesgedicht widmete). Goethe kommt oft vorbei; er und Jagemann waren jedoch keine Freunde.
Ein voluminöses Buch, aber anmutig gestaltet und überraschend leicht in der Hand.

77. GOETHE, Johann Wolfgang von Choix de ballades et de poésies dans la traduction de Gérard de Nerval. Brussel, Établissements ‘Plantin’, 1932. Original black boards with silver title ticket printed in black and blue. (32) p. One of 100 copies on wove paper. Spine damaged, lower cover stained. Flyleaves browned.
€ 35
* Deluxe version, this copy not numbered. First use of the Atlas as a text letter. Poetic prose published for the centennial of Goethe’s death. Texts chosen by J.H. Scholte and K.R. Gallas.

78. GOETHE, J.W. von Einige Reimsprüche mit Bildern in Holz geschnitten von R. Riege. (Mit handgeschriebener Widmung von Johannes Schlaf an Ludwig Bäte). Weimar, Selbstverlag, 1926. 29,5 x 22 cm. OHln. 24 S. Ungeschnitten. Gedruckt auf grobem, schwerem, getöntem Büttenpapier. Text und satirische Bilder alle in Holz geschnitten von Rudolf Riege. Erste Ausgabe. Vage Fleck am Fuß. Sehr guter Zustand.
€ 75
*  Mit einer signierten Widmung des Dichters Johannes Schlaf an seinen jungen Freund, den Schriftsteller Ludwig Bäte: ‘dieses köstlich originelle/ malerische Opusculum/ herzlichst zugeeignet/ Weimar, April 1926.’ Eine fesselnde, humoristische Buchproduktion, vermutlich von dem Xylografen selbst in geringer Auflage hergestellt.

79. GOETHE, J.W. von Sonette. Maastricht, Nypels, 1926. Original printed grey wrappers with gilt vignette. 40 p. Set in Grotius and printed in red and black on Ossekop mould-made paper in 120 numbered copies. Backstrip browned and little worn, otherwise in excellent condition.
€ 80
* Anmutiges Art-Deco-Buch, gedruckt auf getöntem Papier mit einer schönen rauen Haptik. Mit vierseitigem Original-Verlagsprospekt, einen kurzen Essay enthältend über Nypels von K. Kloss (in den Bibliographien nicht erwähnt). Van Laar (Katalog Nypels) 24.

80. (GOETHE). MYSTIFIZINSKY, Deutobold Symbolizetti Allegoriowitsch Faust. Der Tragödie Dritter Theil. Treu im Geiste des zweiten Theils des Götheschen Faust. Tübingen, H. Laupp, 1886. Marbled boards. (4), 224 p. Ex-library binding in blue marbled boards, worn, backstrip of underlying cloth showing. Two bookplates (one of Max Henny). Original upper book cover bound in. One quire loose.
€ 25
* Faust’s Third Part, a parody first published by F.Th. Vischer in 1862; this is the third edition.

81. (GOUNOD, Charles). MANIA, Paul Frühlingslied. Sieh’ schon fliehet des Winters Nacht. Fantasie für Klavier. Köln, P.J. Tonger, 1924. OU. 8 S. inkl. Umschlag. Etwas verstärkt in dem Rücken, ein wenig verbräunt.
€ 25
* Sehr schöne Ausgabe mit färbigem Umschlag von Heinz Solmer.

82. GRABOWSKY, Norbert Die Rätsel von Grund und Zweck unseres Lebens und ihre Aufhellung durch das innere Leben oder die höhere Liebe. Leipzig, Max Spohr, 1907. Originalumschlag (gewolktes Papier). (4), 68 S. Ungeöffnet. 3e überarbeitete Ausgabe von ‘Die Lösung der Welträtsel’. Kanten teilweise abgebrochen, Umschlag eingerissen.
€ 22
* Eines der vielen Werke des selbstgestylten Arztes und Philosophen (lange Bücherliste in den letzten Seiten). Interessante Spohr-Ausgabe. Lehmstedt 173.

83. GRIESHABER, HAP Guevara oder Der Sonnenstaat. Mit elf Holzschnitten und fünf Malbriefen von HAP Grieshaber. Frankfurt, Büchergilde Gutenberg, [1977]. 31 x 21 cm. OKt. Buch und separater OKt. Umschlag zusammen in Schuber 84 S. Gedruckt in 215 (100) num. Ex. Mit zwei Originalholzschnitten in Umschlag, beide signiert von Ricca Grieshaber und mit Atelierblindstempel. Schuber etwas verfärbt, sonst sehr gut.
€ 65
* 1/100 Expl. von der Büchergilde Gutenberg. Es gab auch 115 Expl. bei Philipp Reclam in Leipzig.

84. GRIMMELSHAUSEN, J.J.C. von Der abentheuerliche Simplicissimus. Der Roman des dreissigjährigen Krieges. Bearbeitet und eingeleitet von Hans W. Fischer. Berlin, Deutsche Buch-Gemeinschaft, 1934. 4to. Original decorated boards with pigskin spine (a bit discolored). 400 p. Very good condition. Deutsche Buch-Gemeinschaft bookplate, name crossed out.
€ 25
* Attractive book production with fine sketches after Sauerbruch. SIGNED by Sauerbruch and editor Hans W. Fischer.

85. (HADANK, O.H.W.) O.H.W. Hadank von Richard Braungart. In: Das Plakat, Zeitschrift des Vereins der Plakatfreunde, 6. Jahrg. Heft 4, Juli 1915. OU. (40) S., numeriert 134-171. Mit allen eingeklebten und anderen Beilagen. EA. Rücken lädiert, Umschlag berieben und angestaubt.
€ 75
* Grosses Artikel über Oskar Hadank mit vielen Beispielen. Auch über Plagiat. Sehr schöne und seltene Zeitschrift.

86. HANDEINBÄNDE. Internationale Beispiele aus den Jahren 1970 bis 2000. Vorgestellt von der Vereinigung >Meister der Einbandkunst<. Hamburg, Maximilian-Gesellschaft, 2004. 32 x 23 cm. Linnen met rugetiket. 204 p. Gedrukt in 1100 exemplaren. 1e druk. Prachtexemplaar.
€ 30
* Ruimhartig opgezet boek met kleurenafbeeldingen van 79 boekbanden uit verschillende Europese landen, onder meer van elf Belgen en een Nederlandse – met uitvoerige beschrijvingen.

87. HARTLEBEN, A. Kleiner Volks-Atlas. 24 Hauptkarten und 29 Nebenkarten auf 41 Kartenseiten. Ergänzender Text von Hans Mayerhofer. Zweite neu bearbeitete Auflage. Wien/ Leipzig, A. Hartleben, [1911]. 40 x 28 cm. Originalleinen. 16 S., 82 Bl. 2. Ausgabe. Rücken berieben, Ecken bestossen, aber ein sehr gutes Exemplar.
€ 50
* Schöner, seltener Weltatlas in guter Zustand.

88. HAUPTMANN, Gerhart Das Meerwunder. Eine unwahrscheinliche Geschichte. Mit achtzehn Zeichnungen von Alfred Kubin. Berlin, Fischer, 1934. Originalleinen. 120 S. Erstausgabe. Schönes Expl., nur mit kleiner Einschrift am fliegenden Vorsatz.
€ 20

89. HAUPTMANN, Gerhart Eigenhändiger Brief(chen) mit Unterschrift. Ungemerktes, gefaltetes Blatt. 18,2 x 14,2 cm. 3 Regel. Zweimal gefaltet, etwas eingerissen.
€ 110
* ‘Sehr geehrter Herr. Es wurde mich sehr freuen, wenn Sie mich Freitag 11 Uhr besuchen wollten.’ Mit Vollsignatur.

90. HAUPTMANN, Gerhart ‘Ex corde lux’. (Gesigneerd handschrift). Origineel, gesigneerd handschrift in paarse inkt geschreven op stevig papier. Alleen recto. 1 regel + handtekening + jaar. Uitgeschreven voor een Rooms-katholieke missietentoonstelling in 1929.
€ 65
* Alleen maar ‘Ex corde lux’! En het jaar 1929. Fraaie stevige hand, mooi albumblad.

91. HAUSEMER, Georges Steine wissen viel. Bebildert von Eric van der Wal. Bergen NH, Eric van der Wal, (1984). 33 x 17 cm. OU. 20 S. Deutschsprachige Gedichte mit dreifärb. Holzschnitten. Gedruckt in 85 num. Ex. Schöne grossformatige Ausgabe.
€ 25
* Georges Hausemer war ein luxemburgischer Schriftsteller (1957-2018).

2225792. HEINE, Heinrich Der Dichter Firdusi. Haarlem, Carlinapers, 1982, 27,6 x 19,1 cm. OU. (18) S. Handsatz, gedruckt in rot und schwarz in einer Auflage von 36 nummerierten Exemplaren. Mit zwei Abbildungen in ‘druksel’ (eine Druckkunsttechnik von H.N. Werkman).
€ 35
* Langes, eindrucksvolles und geistreiches Gedicht über den persischen Dichter Firdausi aus dem 10. Jahrhundert.

93. HEINE, Heinrich Aus den Memoiren des Herrn von Schnabelewopski. (Met 8 houtgravures en een vignet van Lou Strik). Utrecht, Stichting De Roos, 1961. Halflinnen. 52 p. Band en typografie Hans Barvelink. Gedrukt in zwart en groen op Zerkall-Bütten in een oplage van 175 genummerde exemplaren. Los inliggend exlibris. Rug iets verbruind.
€ 25
* In deze lezenswaardige schelmenroman wordt uitvoerig de spot gedreven met Nederland. Treffende illustraties van Lou Strik. Leeflang 57.

94. HENNE am RHYN, Otto / Alexis SPLINGARD Clarissa. Aus den dunklen Häusern Belgiens. Nach dem französischen Original von Alexis Splingard bearbeitet von Dr. Otto Henne am Rhyn. (Und:) Prostitution und Mädchenhandel. Neue Enthüllungen aus dem Sklavenleben weisser Frauen und Mädchen. Leipzig, Herm. Beyer, um 1905. Einfacher Halbleineneinband. 36, 100 S. 4. Ausgabe. / Leipzig, Hans Hedewig’s Nachfolger Curt Ronniger, um 1905. 88 S. EA. Einband nicht ganz frisch, sonst sehr gut.
€ 40
* Zwei Bücher über Prostitution und Mädchenhandel in einem Band, mit vielen Fällbeschreibungen. Letzte Datum in 1903.

95. HESSE, Hermann Sieben Gedichte. (Selected, introduced and translated into Dutch by Jos van Waterschoot. Bilingual edition). Philippine, Enkidu Pers, 1999. 15 x 11 cm. Original folding wrappers of botanic paper. (28) p. Set by hand from Garamond and Oud Hollandsch and printed in red and black in 49 numbered copies. 1st edition. Fine copy
€ 25
* Nice small bilingual edition.

96. HEY, Wilhelm Funfzig Fabeln für Kinder. In Bildern gezeichnet von OttoSpeckter. Nebst einem ernsthaften Anhange. Hamburg, Friedrich Perthes, (etwa 1834). 8vo. Illustrierter Originalpappband. (2), 50 einseitig bedruckte Blätter, 40 S. (Anhang). OPappband berieben und bestossen, an einer Seite lose vom Einband, erste Seiten braunfleckig, andere S. vereinzelt stockfleckig.
€ 32
* Frühe Auflage (1834), von diesem in 1833 ersterschienenen überaus beliebten Fabelbuch. Mit 50 schönen Holzstichen von Otto Speckter. Buchblock tlw. lose. Wir schicken Ihnen gerne Scans.

97. HEYMANS, G., Handgeschriebener Brief (4 S.) an W. A. Pannenborg. Mit einer großen Sammlung von Artikeln über psychologische Themen 1902-1921 – meist auf Deutsch. Sammlung von 4 Bänden von Artikeln, hauptsächlich von Heymans, aber auch von H.J.F.W. Brugmans, Otto Gross und anderen, insgesamt etwa 800 p. In einer von diesen wurde die handschriftliche Brief eingefügt. Mit einigen Notizen und Unterstreichungen. Bindungen defekt. Plus zwei verschiedene Exemplare von ‘Die Psychologie der Frauen’ von Heymans, eine erste Ausgabe von 1910 und eine zweite, überarbeitete Ausgabe von 1924.
€ 125
* Sonderdrucke und Teile von Büchern, als Studiensammlung zusammengestellt von dem Psychologen Willem August Pannenborg (1886-1958). Der Brief, datiert “Groningen, 23. Juni 1914”, ist eine detaillierte Antwort auf einige Fragen, die Pannenborg hatte, als er seinen Aufsatz “Die Psychologie des Musikers” für die Zeitschrift für Psychologie verfasste (veröffentlicht 1915). Dieser und einige andere Sonderdrucke sind in diesen Bänden enthalten, zusammen mit etwa zehn Artikeln von Gerard Heymans (1857-1930), Professor für Psychologie in Groningen.

98. HOFMANNSTAHL, Hugo von Buch der Freunde. Leipzig, Insel, 1922. Halbleder mit Ecken und Buntpapier. 108 S. EA. Kanten bestossen und etwas berieben.
€ 55
* Sammlung von Aphorismen. Schöner Einband.

99. HÖLDERLIN, Friedrich Der Winter. (Met een vertaling door J.C. Ebbinge Wubben). [Rotterdam], (Slofpers, 1986). Vouwblad op zwaar papier. Met de hand gezet en gedrukt door Emile Puettmann in een beperkte oplage. In envelop.
€ 20
* Gesigneerd door de drukker. Jaarwisselingsgeschenk 1986/1987 van Herber Blokland en zijn vrouw.

100. HOLTORF, Hans Totentanz. Nach den Lübecker Drucken von 1463 und 1520 übertragen und eingerichtet. Hagen, Walter Severin, 1923. Originalumschlag (mit auffällendem Linolschnitt). 16 S. Mit 2 eingeklebten photographischen Aufnahmen aus dem Spiel (Autotypien). 6.-15. Tausend. Kleine Randrisse in der Umschlag.
€ 35
* Schöne und delikate Ausgabe.

101. Advertising Art. Monatsschrift zur Förderung künstlerischer Reklame./ Monthly Magazine for Promoting Art in Advertising. Vol. 6 Nr. 12, 1929. (Complete). Berlin, Phönix Illustrationsdruck-Verlag, 1929. 28 x 24 cm. Original wrappers. (16), 86, (32) p. First edition. Spine a bit worn, cover a bit soiled.
€ 40
* Panorama of international advertising artists. With all the colorful illustrations (advertisements). Richly illustrated in red and black. Scan shows lower cover.

102. ISERLOHN 2 Visitenkarten von Metallwarenfabrikanten in Iserlohn, Robert Potthoff und Gebrüder Kuhlmann (etwa 1850). Um 1850. Porzellankarton einseitig bedruckt in schwarz. Rückseite teilweise mit aufgeklebtem Papier.
€ 30
* Robert Potthoff in Iserlohn, Gebrüder Kuhlmann, Fabrikanten in der Grüne bei Iserlohn – zur Messe in Leipzig. Dekorative Visitenkarten.

103. ITALIAANDER, Rolf Mein Fahrrad und ich. Ein frohes Wanderbuch. Leipzig, Gustav Weise Verlag, (1935). Original cloth. 160 p. Illustrated with drawings by Karl Stratil and photos by Paul Wolf and others. First edition. With part of original belly band. Stain on lower cover, some foxing, but a very good copy.
€ 15
* Travels by bike through Germany, England, the Netherlands, Italy and Northern Africa. Nice photos of boys with bikes.

104. JANITSCHEK, Maria Ins Leben verirrt. Roman. Berlin, S. Fischer, 1898. Gelbes OLn mit Jugendstildekoration. (4), 196, VIII S. EA. Etwas angestaubt, sonst sehr schön.
€ 45
* In Ungarn spielender Liebesroman von der frühen Frauenrechtlerin.

105. JEAN PAUL Um nicht zu lügen. (Met drie houtsneden van Ernst von Dombrowski). (Baarn, Arethusa Pers, 1963). Losbladig in omslag (als uitgegeven). (20) p. Gedrukt in een oplage van 250 genummerde exemplaren.
€ 15
* Met, los bijgevoegd, een extra suite van de drie houtsneden. Arethusa 4.

106. JEAN QUI RIT Caviar Kalender 1900. XIV. Jahrgang. Budapest, Verlag Gustav Grimm, 1899. OU. 176 S. Mit vielen Illustrationen. EA. Umschlag etwas lose und berieben, einige kleine Reparaturen.
€ 25
* Reizvoller, leichtsinniger Kalender-Almanak voller Amor und Humor, redigiert von Jean Qui Rit = Armin Schwarz (1847-1922). Mit Beiträgen von u.A. Catulle Mendès, Armand Silvestre und Jean Qui Rit, auch mit Gedichte von ‘Krapulinski’.

107. JONDORF, Wilhelm Zur Laute. 6 selbstkomponierte Liedlein mit eigenem Text und Illustration versehen. Heft 2. Nürnberg, Selbstverlag, [1921]. Oblong 19 x 24 cm. Geheftet. 16 S. Umschlag mit purpurnen und schwarzen Farbe gedruckt. Erstausgabe. Etwas gebräunt.
€ 18
* Mit schönen Illustrationen.

108. (JOYCE, James). FEILBOGEN, Siegmund Smith und Turgot. Ein Beitrag zur Geschichte und Theorie der Nationalökonomie. (Inscribed by the author). Vienna, Alfred Holder, 1892. Rebound in plain cloth-backed boards. X, 170 p. 1st edition. Binding a bit worn.
€ 100
* Important work of the Austian economist (1858-1928), who lost his career after a terrible antisemitic row involving his sister in law. Feilbogen was at the cradle of the James Joyce reception in the German language and himself had contact with Joyce in the last decade of his life. A funny passage in Joyce’s letters must be mentioned where someone mistakes Feilbogen’s ear trumpet for a telescope. With a handwritten dedication by the author on the title page, dated ‘Wien, 15. Aug. 95.’

109. (JUGENDSTIL). GERHARD & Co. Neue farbige Entwürfe für Treppenhäuser u. Wanddekorationen. Bielefeld, Gerhard & Co., (etwa 1910-1920). 24 x 13,5 cm. Mappe mit 12 farbigen Designs auf Papier geklebt. Mit Preisliste (darauf geschrieben: ‘100 % Aufschlag’). Erstausgabe. Rücken berieben, Mappe etwas verfärbt.
€ 100
* Sehr schöne Entwürfe im späten Jugendstil. Nicht in Worldcat.

110. KARDEC, Allan Das Buch der Geister und die Grundsätze der Geistlehre betreffend das gegenwärtige und zukünftige Leben im Diesseits und Jenseits. Nach Kundgebungen höherer Geister. Mit dem Bildnis des Verfassers. Nach Durchsicht und mit Auswahl neu bearbeitet von H.B. Fischer. Leipzig, Oswald Mutze, 1922. Originalumschlag. XXXII, 168 S. Mit Porträt des Verfassers. Etwas berieben, Papier etwas gebräunt.
€ 22

111. KERNSTOCK, Ottokar, Louis DITÉ & Hans SIMMERL Wintergrün und Violet (Einsiedlerkalender). Dreizehn Gesänge aus dem ‘Zwingergärtlein’ von Ottokar Kernstock für eine Singstimme mit Klavierbegleitung komponiert. Op. 29. (SIGNED by all three artists). No place, self-published, (about 1920). Original illustrated wrappers. 48 p. With cover illustration and headpieces (for the months of the calendar) by Hans Simmerl. First edition. A bit creased.
€ 28
* “Wintergreen and Violet. (Hermit’s Calendar). 13 Songs of the ‘Zwingergärtlein’ by Ottokar Kernstock for Voice and Piano”. On the first page boldly signed by Kernstock (1848-1928), Dité (1891-1969) and Simmerl (1897-1965), all three Austrian artists. Kernstock was the author of the Austrian National Anthem (1929-1938), ‘Sei gesegnet ohne Ende’. This nice and attractive book of music not in Worldcat.

112. KLOOS, Willem Knabenklagen. (Mit einer Erklärung von Dr. Harry G.M. Prick). [Amsterdam], Sub Signo Libelli, 1981. Vergoldetes Halbpgt. (Buchbinderei Phoenix). 32 p. Handgesetzt aus dem Spectrum und gedruckt in grün und schwarz von Ger Kleis in einer Auflage von 75 nummerierten Exemplaren. 1. Auflage.
€ 200
* Die deutschen Gedichte von Kloos (1859-1938), datierend etwa 1877. Eines der 30 Luxusexemplare, gebunden in einem wunderschönen Halbpergamenteinband von David Simaleavich von Binderij Phoenix. Mit Prospekt.

113. KOENIG, Johannes Karl Mit Kreuz und Schwert gegen Bolschewismus. Berlin, Verlagsanstalt der proletarischen Freidenker, (1929 oder 1930). Geheftet. Illustr. OU. 16 S. EA. Vergilbt. Stempel eines Vorbesitzers (‘Goudzwaard’), kleiner Kleber (s. Abbildung). Einige Bleistiftstreiflein.
€ 30
* Seltene kommunistische Broschüre ‘gegen die Kulturreaktion der kapitalistischen Republik und ihre pfaffensozialistische Helfershelfer’.

114. KOLBE, Uwe Hineingeboren. Gedichte 1975-1979. Mit einer Nachbemerkung von Franz Fühmann. (Signiert). Frankfurt, Suhrkamp, 1982. Paperback. 144 S.
€ 15
* 144 S. Mit dreizeiliger Widmung des Autors, signiert, mit Datum 28.8.86.

115. KÖLBING, Eugen Die Geschichte von Gunnlaug Schlangenzunge. Aus dem islandischen Urtexte übertragen. Heilbronn, Gebr. Henninger, 1878. 14 x 9,5 cm. Orig. wrappers. First Edition.
€ 15
* Frühe Übersetzung. Schöne 19-Jh. Buchtypographie. EA mit OU. XVI, 74 S. Buchrücken beschädigt und Buchblock in zwei Hälften. Umschlag etwas fingerfleckig .Eine alte Bibliotheksmarke und -stempel und eine Buchhandlungsmarke. Inskription in Bleistift.

116. KOUWENAAR, Gerrit Drie jonkvrouwen weergekeerd. Drei jungfrauen wiedergekehrt. (Met een vertaling in het duits door Ard Posthuma). (Utrecht, De Plataan, 1993). Vouwblad. Met de hand gezet uit de Palatino en gedrukt in paars door Katrien Kloos in een oplage van 75 exemplaren.
€ 40
* Tweetalige, bibliofiele uitgave.

117. (KRAEMER, Paul). GEORG, Arthur Ledige Töchter. Humoristischer Roman illustriert von Paul Kraemer. Berlin, Harmonie Verlagsgesellschaft für Literatur und Kunst, [1907]. OU. 188 S. EA. Umschlag etwas lädiert an den Rändern. Rücken abgenutzt.
€ 25
* Schöne humorvolle Jugendstil-Illustrationen.

119. KRAUSS, Ernst Aus der Zeit – Ueber der Zeit. Neue Gedichte. [Amsterdam, J.M. Meulenhoff], 1941. Halfperkamenten band met opvallend vignet in rood en goud. 148 p. Titelpagina in rood en zwart. Op geschept velijn. 1e druk. Perkament op het eerste scharnier gebarsten. Band wat verbruind en vlekkig.
€ 60
* Exemplaar met handgeschreven, gesigneerde opdracht van de auteur, ‘Voor/ Thaliena Tak/ van Ernst Krauss/ Kerstmis 1949’. Inliggend: 4 hartelijke brieven van Krauss en zijn echtgenote, Ecoline Krauss-Adema, aan Thalien Tak (1930-2011), die o.m. lerares klassieke talen was. Daarbij een programma van het Don-Kozakkenkoor van Serge Jaroff met handgeschreven ‘Goed voor twee plaatsen’, een kaart met gesigneerd typoscript van het gedicht ‘Zum Jahreswechsel’ (1939) en een gedrukte kaart met dank voor het bewijs van deelneming bij Krauss’ overlijden.
Ernst Krauss (1887-1958) was in Nederland werkzaam als impresario, en publiceerde verschillende Duitstalige poëziebundels.

120. LABAN, Ferdinand Der Gemüthausdruck des Antinous. Ein Jahrhundert angewandter Psychologie auf dem Gebiete der antiken Plastik. Berlin, Verlag von W. Spemann, 1891. 23 x 15 cm. Original wrappers. (4), 92 p. with a folding ‘tabular overview’ of the views of the facial expression of Hadrian’s favorite Antinous. First edition. Cover loosening.
€ 65
* ‘The Facial Expression of Antinous. A Century of Applied Psychology on the Field of Classical Sculpture’.

121. LANZ, Otto Xenien. MCMXXXII. Amsterdam, C. Nypels, 1934. Gedecoreerd karton. 112 p. Gezet uit de Garamond en gedrukt in blauw en zwart in een oplage van 500 exemplaren. 1e druk. Naam in potlood op schutblad (‘Gertrud Kijzer-Lanz’).
€ 150
* Duitstalige dichtbundel met unieke boekband, vervaardigd door Wansink & Daemberg, voor de dochter van de auteur: karton overtrokken met papier, dat met de hand bestempeld is in vijf kleuren in een repetitief floraal motief. Voor het leeslint is hetzelfde papier gebruikt. Met uitzondering van de kopsnede zijn de sneden afgesneden (de reguliere ingenaaide exemplaren zijn onafgesneden).
Van Laar 145 (de enige Nypelsdruk van 1934).

122. LANZ, Otto Xenien. MCMXXXII. Amsterdam, C. Nypels, 1934. Gedecoreerd karton in kartonnen schuifhoes. 112 p. Niet opengesneden. Gezet uit de Garamond en gedrukt in blauw en zwart in een oplage van 500 exemplaren. 1e druk. Enige slijtage aan de kwetsbare band.
€ 150
* Duitstalige dichtbundel met een unieke boekband, vervaardigd door Wansink & Daemberg: karton overtrokken met papier, dat geheel verguld is en blindgestempeld, een soort luxueus antiek behang. Voor het leeslint is hetzelfde goudpapier gebruikt. Met uitzondering van de kopsnede zijn de sneden afgesneden (de reguliere ingenaaide exemplaren zijn onafgesneden).
Van Laar 145 (de enige Nypelsdruk van 1934).

123. LESSING, Gotthold Ephraim Die Ringparabel. Das Gespräch zwischen Saladin und Nathan aus dem dritten Akt von Lessings “Nathan der Weise”. Mit vier Radierungen von Jan Kubicek. Neu-Isenburg, Edition Tiessen, [1992]. 30 x 21 cm. Illustrierter Originalumschlag mit origineller Klarsichtfolie. 24 S. Mit der Hand gesetzt aus der Original-Janson-Antiqua und gedruckt auf Büttenpapier Vélin d’Arches in 150 num. Ex. und 26 A-Z markierte. Erstausgabe. Wie neu.
€ 95
* Nr. 96, signiert von Jan Kubicek. 69. Druck der Edition Tiessen.

124. LICHTENBERG, Georg Christoph Ausführliche Erklärung der Hogarthischen Kupferstiche, mit verkleinerten aber vollständigen Copien derselben von E. Riepenhausen. (Gesamttext in 14 Teilen, zusammen in 9 Bänden, plus 1 Duplikat). Göttingen, Dieterichs, 1794-1835. 15-16 x 9-10 cm. Kartonnierte Einbände aus der Zeit mit Kalbslederrücken. 1. und 2. Druck. Mit zusätzlichem Exemplar von Teil 9. Ohne den Atlas. Einbände berieben bei den Teilen 1, 7 und 9. Mit Stempeln und Namen aus dem frühen 19. Jahrhundert. Innen in ausgezeichnetem Zustand.
€ 240
* Der Text des genialen Philosophen und Schriftstellers Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) ist vollständig, aber der Atlas mit den verkleinerten Reproduktionen von Hogarths Kupferstichen von Ernst Ludwig Riepenhausen fehlt, wie oft (es handelt sich um einen stämmigen Folioband, während die Textbücher klein sind).
Dieses Set wurde (vor langer Zeit) aus drei verschiedenen Sets zusammengestellt, alle aus Dänemark. Die ersten sechs Teile sind separat in goldgepunktetem Kalbsleder mit schwarz-grau marmoriertem Papier und grünen Rückenetiketten gebunden. Alle diese haben die Unterschrift des Besitzers [Graf] ‘Bille-Brahe’ und einen Hvedholm-Stempel, von dem Schloss im Süden der Insel Fünen, das die Familie Bille-Brahe besaß.
Teil 7 (und der Doppelteil 9) tragen braun-grün-rot marmoriertes Papier und einen Stempel ‘Tilhører Grevskabet Christiansholm’ (=’zur Grafschaft Christiansholm gehörend’, jetzt Schloss Aalholm auf Lolland, höchstwahrscheinlich von Graf Frederik Christian Raben gekauft). Teil 8-12 und 13-14 wurden gebunden in zwei etwas neueren Halbkalbsledereinbänden mit dunkelgrau marmoriertem Papier und hellblauen Rückentickets, dabei alle Schnitten rot gefärbt, mit den Grevskabet Christiansholm-Marken. Diese letzten sieben Teile 8-14 sind nicht als solche gekennzeichnete Nachdrucke mit genau demselben Text (und Jahreszahlen auf den Titelseiten), aber einem anderen Layout, sodass weniger Seiten benötigt wurden. == Gerne geben wir weitere Informationen.

125. LICHTENBERG, Georg Christoph Gesammelte Werke. Herausgegeben und eingeleitet von Wilhelm Grenzmann. Baden-Baden, Holle Verlag, 1949. Two volumes. Original cloth. 1108; 1256 p. Printed on India paper. With notes, bibliography and register. Excellent copies with slightly worn melinex covers.
€ 45
* In German.

126. LICHTENBERG, Georg Christoph Heraus aus dem Schutt fremder Dinge. – Vom Durchschauen durch Vorurteile. Mit Original-Holzschnitte von Koichi Nasu. Neu-Isenburg, Edition Tiessen, 1992. 30 x 20 cm. 2 Bde in Schuber. Illustrierter Originalumschlag mit origineller Klarsichtfolie. 28; 28 S. Handgesetzt aus der Original-Janson-Antiqua und gedruckt auf Büttenpapier Vélin d’Arches in 125 Ex. Erstausgabe. Wie neu.
€ 99
* Vorzugsausgabe mit den beiden zusätzlichen Separatdrucken der Holzschnitte, die an die ersten 44 num. Ex. zugefugt waren. Die Ganzauflage betrug 99 numerierte Exemplare und 26 A-Z markierte. Dies ist Nr. 36.

127. LICHTENBERG, Georg Christoph Witz und Weisheit, Aphorismen. (Auswahl und Nachwort von H.L. Gumbert). Utrecht, Stichting De Roos (1964). Originalleinen mit transparenter Umschlag. 56 p. Gedruckt mit Baskerville auf Basingwerk Parchment in 175 num. Ex. Schönes Expl. mit lose einliegendem Exlibris.
€ 20
* Leeflang 66.

128. (LITERARY SOCIETY). GREGORIO, Maria (ed.) Le Società letterarie. Italia e Germania a confronto. Atti del Seminario Internazionale. Verona, 22-23 maggio 2009. Verona, Società Letteraria di Verona, 2009. OU. 132 S. Illustriert. Erstausgabe.
€ 20
* 17 Aufsätze über literarische Sozietäten zwischen Petrarca und Günther Grass. Auch über Goethe und Thomas Mann. Schöne Umschlagillustration: Bücher in einem Vogelnest beobachten fliegende Bücher (Sergio Fedriani).

129. LUSCHNAT, David Kristall der Ewigkeit. Gedichte. Berlin, Self-published, 1926. Orig. cloth-backed stiff wrappers. 16 x 10,5 cm. (16) pp. First Edition.
€ 25
* Cheap text-paper browned, but a good copy of a delicate, somewhat amateurish book production by the young poet himself.

130. MANN, Thomas Buddenbrooks. Verfall einer Familie. Berlin, S. Fischer Verlag, (1926). Zwei Teile. Gebunden in schönen Luxus-Privateinbänden mit ungefärbtem Marokko-Rücken und -Ecken, mit fünf Rippen und zwei Rückenschilden. Deckblätter und Vorsatzblätter aus grün und rot marmoriertem Kleisterpapier. Rot gefärbte Köpfe. 500; 480 S. Reprint (EA: 1901). Mit einem Exlibris in beiden Bänden (von Dirk Anton de Haan). Bucheinbände in ausgezeichnetem Zustand. Einige sehr kleine Mängel in den Büchern.
€ 125
* Sehr schöne, stämmige Handbucheinbände aus der Zeit, leider unsigniert, aber wohl deutscher Herkunft.

130 a. MANN, Thomas Tristan. Eine Novelle. Amsterdam, Phoenix Editions, 1983. 25 x 16 cm. OHalbpergament, die Deckeln mit grober thailändischer Seide überzogen. 66 S. Gänzlich deutschsprachig. Textsatz von Joh. Enschede & Zonen in Haarlem mit der Trinité roman wide 3, entworfen von Bram de Does. Redaktion G.A. von Winter. Typografie Karina Meister. Frontispiz: ein Bild der Originalpartitur von Tristan und Isolde. Gedruckt in 125 num. Expl. Mit Prospekt, ohne Schuber. Sehr schönes Exemplar.
€ 200
* Eins von 35 Luxusexemplaren auf Saunders Creamlaid Bookpaper mit sehr schöner bleichpurpurnen Seideneinband. Die Trinité roman wide 3 wurde hierbei zum ersten Mal angewendet. Sehr schönes und sorgfältig von dem hochrangigen Handbuchbinderei Phoenix hergestelltes Buch.

131. MANN, Thomas Tristan. Eine Novelle. Amsterdam, Phoenix Editions, 1983. 25 x 16 cm. OPappband mit Kleisterpapier (verfertigt von Bram de Does). 66 S. Gänzlich deutschsprachig. Textsatz von Joh. Enschede & Zonen in Haarlem mit der Trinité roman wide 3, entworfen von Bram de Does. Redaktion G.A. von Winter. Typografie Karina Meister. Frontispiz: ein Bild der Originalpartitur von Tristan und Isolde. Gedruckt in 125 num. Expl., eins der 90 auf Zerkall Bütten-Werkdruckpapier. Schönes Exemplar.
€ 45
* Die Trinité roman wide 3 wurde hierbei zum ersten Mal angewendet. Sehr schönes und sorgfältig von dem hochrangigen Handbuchbinderei Phoenix hergestelltes Buch.

132. MANN, Thomas Das Thema ist brennend genug. Brief van Thomas Mann aan Herman Wolf. (Apeldoorn, Eikeldoorpers, 2013). 19 x 17 cm. Original wrappers. 16 p. Illustrated. Handset from Bembo and printed on Van Gelder paper in 55 numbered copies. First edition, fine condition.
€ 22
* Text in German, colophon etc. in Dutch. Edited by Marijke Stapert-Eggen with help from Ernst Braches. Rare bibliophile edition.

134. (MANN, THOMAS). BÜRGIN, Hans Das Werk Thomas Manns. Eine Bibliographie unter Mitarbeit von Walter A. Reichart und Erich Neumann. Frankfurt, S. Fischer Verlag, 1959. Original gilt cloth with (worn) spine ticket. 320, (20), 16 p. First edition. Ex-library copy with two nice bookplates. No stamps, but a number written on the spine and a bit of wear.
€ 25
* In this copy at the end 20 blank pages have been bound plus a second time the 16 first pages of this book. Still a useful standard bibliography.

135. (MARSMAN, H.). SCHEFFLER, Karl Der Geist der Gotik. Leipzig, Insel, 1917. Gedecoreerd karton. 114 p. Geïllustreerd. 1e druk. Rug licht beschadigd.
€ 75
* Uit de bibliotheek van Hendrik Marsman, die zijn naam op de titelpagina schreef. Het handschrift is dat van een jonge Marsman!

136. MARTENS, Kurt Verse. München, F.S. Bachmair, 1914. 25 x 17 p. Original wrappers with title ticket. 16 p. Uncut. Printed in 500 copies. First edition. A bit creased.
€ 20
* Attractive edition set in the ‘Goethe-Fraktur’.

137. MEIER-GRAEFE, Julius (Hrsg.) Marees-Gesellschaft. Achte Reihe der Drucke. München, Verlag R. Piper & Co., 1922. 33,5 x 25 cm. Original-Fadenheftung. 20 S. Mit 4 lose montierten Tafeln (2 in Farben), u.a. nach Manet und Beckmann. Leichte Gebrauchsspuren. S. 10/11 etwas angerostet.
€ 20
* Luxus-Werbeschrift für die drei geplanten Bücher der 8. Reihe. Sehr schöne Titelseite und Ornamente von E.R. Weiß. Gedruckt in rot und schwarz auf schweren Büttenpapier. Beigefügt: Werbeschrift für die fünfte Reihe (1920) mit Bestellform und Originalumschlag, beide auf Bütten.

138. MELCHER, Chasper Otto Traktat zur 4. Zehnerserie. Zürich, Stummer & Hubschmid, 1975. OU. 12 S. Gedruckt mit purpurfarbenen Stempelbuchstaben auf handgeschöpftem Papier in 60 nicht num. Expl. Umschlag verziert mit einem Kartoffelstempel. EA. Tadellos.
€ 30
* Philosophische Texte gedruckt mit Kinderspieldruckereibuchstaben! == Artist’s Book: printed in children’s rubberstamp printing letters.

139. MEYER, Alfred Richard Munkepunkes Moden-Mystik. Kneitlingen am Elmwalde 77 N. Z. In Verlegung bey Rogation Winkelhaken neben dem goldenen Lämmerschwänzchen in der Ruhfäutchen-Twete. (Berlin-Wilmersdorf, A. R. Meyer, 1921). Oblong 20 x 24 cm. Original board cover with oval title ticket written by hand by the author. Printed on handmade paper. Title illustration by Richard Scheibe. Signed by the author on the colophon page. Some browning, but a very good copy without any creases or bumps.
€ 99
* Humorous poetry in an eccentric homemade edition.

140. MEYER-ECKHARDT, Viktor Die Gemme. Novellen. Jena, Eugen Diederichs, 1926. Leinen mit Originalumschlag. (4), 184 S. Erstausgabe. Umschlag am Oberrande etwas lädiert, sonst schönes Exemplar.
€ 40
* Mit schöner signierten Widmung (tlw. in Altgriechisch) am Autor Ernst Bertram, datiert ‘Düsseldorf, am 17.X.1926’.

137. MILANO Mailand. (Deutsche Ausgabe). (Rom, S.A. Treves-Treccani-Tumminelli, 1933). Originalumschlag mit 2 identischen Illustrationen (nach einem Pastell von der Santa Maria delle Grazie). 32 S. mit Karte (32 x 44 cm). Illustriert. Schöne touristische Ausgabe in guter Zustand.
€ 22
* Schöne Ausgabe der Ente Nazionale Industrie Turistiche Ferrovie Dello Stato (ENIT).

138. MINCO, Marga Nachgelassene Tage. Roman. Bergisch Gladbach, Gustav Lübbe Verlag, 2000. Linnen met stofomslag. 160 p. 1e druk. Als nieuw.
€ 15
* Duitse vertaling van Nagelaten dagen door Marlene Müller-Haas.

139. MÜHLENHAUPT, Kurt Berliner Guck-Kasten Buch I vom Maler, Trödler, Leiermann Kurt Mülenhaupt. Erlebt, aufgeschrieben, illustriert und herausgegeben von ihm selbst. Zwischen Ringelblumen und Rhabarberstauden. Jerusalem MCMLXIX. (Mit Bleistiftzeichnug des Verfassers). Berlin-Kreuzberg Trödel-Presse, 1969. OHln. Etwa 116 S. Miit zahllosen humorreichen Illustrationen, u.a. Farbfotos von Farbzeichnungen und kolorierten Originalholzschnitten. Signiert vom Autor-Künstler. EA. Tadellos.
€ 65
* Mit schönem Selbstporträt in Bleistift von dem Autor (1921-2006) und Widmung ‘zur Buchmesse 70’ an dem Drucker und Verleger Jan Tholenaar. Tolles Buch mit fröhlichen autobiographischen Skizzen.

140. MÜHLENHAUPT, Kurt Eine Bartgeschichte aus Berlin. (Mit Originalholzschnitten des Verfassers). Berlin, Polyphem Handpressendruck, 1968. 32 x 20 cm. OU. 64 S. Gedruckt in 380 signierte Exemplare. EA. Umschlag oben etwas berieben, sonst sehr schön.
€ 45
* Schöne, rauhe Holzschnitten bei dieser Geschichte in Berliner Mundart. Die grössere signiert, eine mit Bleistiftunterschrift von dem Künstler.

141. MÜLLER, Gustav Das Phänomen. Eine sonderbare Geschichte. Vienna, no publisher mentioned, 1923. Cloth-backed boards. (8), 120 p. Printed in 650 numbered copies (this one not numbered). First edition. Binding a little worn.
€ 30
* Erotic novel in German about ‘Pumskaja, die ewige Hure’. An uninhibited stream of enthusiasm about a famous prostitute. Forbidden by the authorities of its day.

142. MULTON, Edward New York City. Roman. Bearbeitung [aus dem Niederländischen] der deutschen Ausgabe von C.V. Rock. (Stuttgart), Argus-Roman-Verlag, 1951. Linnen. 248 p. Herdruk. Randen iets versleten, naam voorin doorgestreept.
€ 20
* Edward Multon alias Herman van der Voort (1900-1982) was een zeer produktieve Nederlandse pulpschrijver. Niet al zijn pseudoniemen zijn geïdentificeerd! Schaarse vertaling in het Duits.

143. (NOVALIS). BLEI, Franz Novalis. Mit einem Lichtdruck, einem Faksimile und acht Vollbildern in Tonätzung. (Serie Die Literatur herausgegeben von Georg Brandes Nr. 6). Berlin, Bard Marquardt, [1904]. 16 x 12 cm. Originalpergament mit Schliessbinden. (8), 64 S. Mit Bilder auf dunkles Papier geklebt, Fotobeilagen und Faksimiles. Gedruckt in rot und schwarz. EA. Eine Binde fehlt (von 4). Etwas berieben. Bindung etwas lose.
€ 30
* Schöne Jugendstil-Ganzpergamentausgabe in Gold bestempelt.

144. OLLENHAUER, Erich (Vorwort) Rote Jugendfahnen über Wien. Das Buch vom 2.Internationalen Sozialistischen Jugendtreffen 12.- 14.Juli 1929. Vienna, Sozialistische Jugend-Internationale, 1929. Illustrated original wrappers. 96 p. Richly illustrated with photos and drawings. First edition. A bit soiled, edges slightly worn, but a very good copy of a delicate book.
€ 20
* Published for the Socialist Youth International. Edited by Alois Piperger (1904-1991). Attractive youth movement publication.

145. (ONANISMUS). SALZMANN, Christian Gotthilf Ueber die heimlichen Sünden der Jugend. Leipzig, Friedrich Christian Wilhelm Vogel, 1819. Leather-backed boards. VIII, 232 p. Telling title engraving with a young man in a bleak wood, contemplating a foot-long cockroach. 4th edition. Copy from the Kinderbesserungsanstalt zu Dresden (‘Child Correction Institute in Dresden’) with stamps and some other marks on the first few pages. Cover somewhat worn, but inside condition very good.
€ 120
* Interesting anti-masturbation book by the German educationalist Salzmann (1744-1811) in the tradition of Onania, or the Heinous Sin of self-Pollution. First published 1785.

146. (OPPENHEIMER, Anni) Talismane für das Jahr 1935. Zelfgemaakt boekje in typoscript. 19 x 15 cm. Omslag gemaakt van hergebruikt papier van Kurhaus Sanatorium Bühlerhöhe, aan de voorkant beplakt met uitgeknipte A/O. Handgeschreven titelblad en 16 getypte bladen, gevolgd door een blanco schutblad. Op de titel is met potlood een opdracht geschreven: ‘Anni Oppenheimer/ von Eva.’ Enkele kreukjes en vlekjes, zo is de titel uitgelopen (tranen?).
€ 80
* De ‘Talismane’ zijn korte gedichten en poëziefragmenten, vooral van Goethe, maar ook van Fontane, Hebbel, Mörike, Nietzsche, Schiller, Shakespeare (Duits) en anderen. Ontroerend boekje voor de vermoedelijk Joodse Anni Oppenheimer. Bühlerhöhe was ‘damals’ een kuuroord op een bergtop in het Zwarte Woud, vlakbij de grens met Frankrijk.

147. PANTELEJEW, L. Budjonnys Kurier. Erzählt von L. Pantelejew. Mit Bildern ausgestattet von Alex Keil. Moskau-Leningrad, Verlagsgenossenschaft Ausländischer Arbeiter in der UdSSR, 1935. 25 x 16 cm. OHln. 96 S. Illustriert. EA. Einband ziemlich wasserfleckig (siehe Abb.) und in der Ecke etwas lädiert. Bleistiftnotizen am Titel.
€ 24
* Mit Notizen von einem niederländischen Verleger (SoMa Verlag, Baarle-Nassau), der in 1980 dieses Buch wieder (auf Deutsch) publiziert hat.

148. (PAPIERWAREN-REKLAME). BACHMANN, Otto Goldköpfchen! Eine reizende Cigarrenbeutel-Sorte. Saulgau (Württbg.), Papierwaren-Fabrik Otto Bachmann, um 1900. 17 x 12 cm. Mit attraktivem Cover und Erklärung auf einer separaten Seite. Etwas berieben und gebräunt.
€ 90
* Ganz besonders: ein Werbeheft für verschiedene Arten moderner Zigarrentaschen im Jugendstil. Ein Dutzend Monster mit dem Aufdruck einer eleganten, rauchenden Menschengruppe und dem Aufdruck eines Tabakhändlers (z.B. Alfred Bötzel in Barmen-Rittershausen, Karl Lehner in Nördlingen und Paul Brinkmann in Dortmund).

149. PEMSEL, Klaus Karl Valentin im Umfeld der Münchner Volkssängerbühnen und Varietés. Dissertation. München, Wilhelm Unverhau, 1981. OU. 288 S. Illustriert. EA. Erste Seiten lose, aber komplett.
€ 20

150. PFERDERENNSPORT / PFERDEWETTEN Wiener Turf mit den Neuesten Nachrichten. 10. Jahrgang Nr. 47. 1921. (Wien, Zeitungsunternehmen “Sport”, verantw. Redakteur Ernst Sinat, 1921. 22 X 15 cm. 16 S. ohne Umschlag, wie ausgegeben. Einge Inseraten. Sehr guter Zustand, aber mit einigen Bleistiftnotizen mit Bezug zum Wetten.
€ 20
* Sehr seltene kleine Zeitungnummer mit Programm der Rennen zu Wien am Sonntag den 12. Juni 1921.

151. PLATEN, August von Zeven sonnetten uit de Sonette aus Venedig 1824. (Vertaald door J.C. Ebbinge Wubben. Met een gesigneerde heliogravure van Johan de Zoete). [Baarn], Arethusa Pers, 1988. Linnen (Geert van Daal/ Atelier de Distelkamp). 24 p. Tweetalige editie. Met de hand gezet en gedrukt door Johan de Zoete in een oplage van 100 genummerde exemplaren. 1e druk.
€ 65
* Eén van de 30 exemplaren in linnen. Arethusa 87.

152. PROVO MAGAZINE Spektakel. (Monthly). Vol. 19, nr. 6, October 1966. Special about Kielmansegg, Spain and Vietnam. Amsterdam, Organisatie van Progressieve Studerende Jeugd, 1966. A4. Stapled. 24 p. Printed in red and black. Illustrated. 1st edition. Creased and a bit stained.
€ 35
* With an article by Peter Weiss about Vietnam, a piece about the dictatorship of Spain, and an open letter to the Dutch Minister-President about the Nazi sympathies of Johann von Kielmansegg, who was to be appointed to Commander-in-Chief of the forces of NATO in Central Europe. Inserted is a newspaper clipping about this.

153. [PÜCKLER-MUSKAU, Hermann von] Vorletzter Weltgang von Semilasso. Traum und Wachen. Aus den Papieren des Verstorbenen. Erster Theil: In Europa. Erste Abtheilung. Stuttgart, Hallberger’sche Verlagshandlung, 1835. Gelber Originalumschlag. 320, IV S. Unbeschnitten. EA. Rücken oben und unten lädiert, zwei alte Zettel am Fuss. Umschlag angestaubt. Randen berieben und staubig. Teilweise stockfleckig.
€ 25
* Nur Theil I, aber in originalem bedruckten Interimseinband mit Titel und Werbung.

154. PUSCHKIN, Alexander Der Reiter aus Erz. Eine Petersburger Erzählung. (Deutsch von Johannes von Guenther. Die Illustrationen sind von Alexander Benois). München, Orchis Verlag, 1922. Schwarzer OBr. 40 S. Mit 34 Zeichnungen von Alexander Benois. Schönes Expl.
€ 20

155. QUENEAU, Raymond Das heiße Fleisch der Wörter. Dreizehn Sonette und andere Gedichte über die Kunst der Poesie, aus dem Französischen übersetzt von Ludwig Harig. Pforzheim, Harlekin-Presse (Axel Hertenstein), 1976. 30 x 23 cm. Blockbuch in Umschlag. 28 S. Mit typographischen Illustrationen von Axel Hertenstein. Gedruckt in 200 num. Ex., alle signiert von Axel Hertenstein. Schönes Expl., Buchblock lose von Umschlag.
€ 30
* Mit zwei Prospekte von der Harlekin-Presse. (Da das Buch zu gross für die Scanner, ist nur ein Prospekt fotografiert).

156. RAUTENBERG, Arne Vasen mit Sonnenblumen. Banholt, Im Bonnefanten, 2013. Karton verziert mit Kleisterpapier mit verdeckten Ecken, in Originalpapierschuber. (24) S. Mit typografischen Illustrationen (‘optische Gedichte’) in gelb und orange. Gesetzt aus dem Monotype Imprint und gedruckt in 70 nummerierten Exemplaren. Perfektes Exemplar.
€ 100
* Dies ist eines von 15 Luxusexemplaren auf handgeschöpftem Büttenpapier von Magnani. Vollständiges deutschsprachiges Buch, Gedichte des 1967 in Kiel geborenen Schriftstellers und Künstlers. Sehr attraktiv!

157. REICH, Wilhelm / KOLBENHOFF, Walter Exil-Prospekt zum Roman Untermenschen mit Werbung für 9 Bücher von Wilhelm REICH. Kopenhagen, Trobris Verlag, 1934. 19,2 x 13,0 cm. Lapidäre Zeichnung. Horizontalfalte, sonst sehr schön.
€ 50
* 2 S. Werbung mit Rezensionen von Martin Andersen Nexö. Und 9 Titel aus dem befreundeten Verlag für Sexualpolitik. Unauffindbare Exil-Veröffentlichung.

158. (REISETAGEBUCH). EBERT, Ernst 136 Tage zu Fuss durch Deutschland, Dänemark und Schweden (4500 km). Wanderschaftserinnerungen. 1936. Leinen. Soennecken Kollegbuch. (6), 118 S. Typoskript in purpurfarbenen Tinte (letzte 12 S. leer). Rücken etwas lädiert.
€ 136
* Bericht einer Reise in 1927 von zwei fröhliche, arbeitslose Schriftsetzer aus Harburg a/d Elbe über Flensburg nach Dänemark, Schweden und dann wieder zurück nach Deutschland, wo sie u.A. Heide, Berlin, Dresden, Leipzig, Magdeburg, den Brocken, Hannover, München, Heidelberg, Köln, Frankfurt a.M., Stuttgart und Würzburg besuchten. Mit genauen Kostenangaben, einer Karte, einigen Turistenfotos usw.

159. (REMARQUE, E.M.). CITY THEATER, ‘S-GRAVENHAGE Film Nieuws van het City-Concern. (7 Mei 1931). / Im Westen nichts Neues. Den Haag, City Theater, 1931. Geniet. Omslag met filmfoto (Marion Davies) in een goud-en-zwart kader. 36 p. Geïllustreerd. 1e druk. Omslag wat gerafeld.
€ 50
* Luxueus filmprogramma met koptekening van Hans Borrebach en getekende illustraties die uit Amerika overgenomen lijken. In het hart van het boekje reclame voor de film ‘Im Westen nichts Neues’ naar de roman van Erich Maria Remarque. Ook met artikelen over Harold Lloyd, Buster Keaton, Lewis Stone, opkomende filmsterren zoals Joan Crawford en vele andere. Mooie advertenties.

160. REMARQUE, Erich Maria Van het Westelijk front geen nieuws. (Boekhandelsfolder, exil). Utrecht, Erven J. Bijleveld, [1939]. 34 x 21 cm. 2 p. tweezijdig bedrukt geel papier. Afscheurbare bon onafgescheurd. Zeer gaaf.
€ 45
* Bestelfolder van boekhandel-uitgeverij Bijleveld voor boekverkopers vanwege de verschijning van de 14e druk van de Nederlandse vertaling (door Annie Salomons), 101-105e duizendtal! Met uitgebreide geschiedenis van de vertaling sinds 1929. Dat het boek inmiddels in Duitsland verboden en verbrand was, wordt niet vermeld. Ook twee andere exil-uitgaven worden aangeboden: Katrien wordt soldaat van Adrienne Thomas en Hoe voed ik mijn kind op? van Rudolf Dreikurs, waarvan de oorspronkelijke uitgave in het Duits nog niet was verschenen.
Plus een tweede folder in wat kleiner formaat (23 x 15 cm) en andere stijl, met afbeeldingen van Van het Westelijk front en Katrien wordt soldaat (met de stofomslagen). Deze is niet op de boekhandel gericht, maar op de consument.
Onvindbare, inhoudsrijke exil-folders!
Bijgevoegd: twee andere boekhandelsfolders met betrekking tot Remarque.

161. (RHEINLAND). VAUGONDY, Robert de Haut et Bas Rhin, Franconie, Souabe. (Karte von dem Rheinland, Frankenland und Schwaben, um 1780). Paris, 1778? Papiergrösse 285 x 417 mm. Bildgrösse 251 x 308 mm. Grenzen farbig umrandet. Gedruckt auf gutem Büttenpapier. Vage Falte in der Mitte. Umbug (‘stub’) auf der Rückseite. Rückseitig geschriebene Nummer (24. Sehr guter Zustand.
€ 40
* Karte west-östlich zwischen Mosel und Külmbach, mit dem Rhein von Feldkirch zu Neuss. Sehr gut geeignet für Einrahmung. Wahrscheinlich aus dem Nouvel Atlas Portatif.

RAINER MARIA RILKE

R1. RILKE, Rainer Maria Briefe und Tagebücher 1899-1902. & Briefe aus den Jahren 1904-1907. & Briefe aus den Jahren 1904-1914. & Briefe aus den Jahren 1904-1921. & Briefe an seinen Verleger 1906-1926. Zusammen 5 Bde. Leipzig, Insel Verlag. 1931-1941. Leinen und Halbleinen. Jedes Buch etwa 400-480 S., Name am Vorsatz, Rücken etwas berieben.
€ 45
* Ordentliche Exemplare.

R2. RILKE, Rainer Maria Einige Gedichte. Baarn, Arethusa Pers, (1981). Karton. 24 p. Gedrukt in een oplage van 125 genummerde exemplaren. Band deels verschoten.
€ 20
* Gedrukt naar calligrafie van Franz Stummvoll. Arethusa 24.

R3. RILKE, Rainer Maria Über den jungen Dichter. (Mit separatem Holzschnitt von Corrie Floor). Baarn, Arethusa Pers (1991). Zwei Teile in einem marmorierten Schuber. (40); (4), 36 S. Gedruckt von Jacques de Coo (Teil 2 und Kolophon von Teil 1) in einer Auflage von 125 nummerierten Exemplaren.
€ 60
* Dieses Exemplar mit Namen des Vorbestellers gedruckt im Kolofon. Teil 1 besteht aus dem Faksimile des Manuskripts, Teil 2 aus dem gedruckten Text, ergänzt mit Erläuterungen und einem Nachwort von Walter Simon. Arethusa 100.

R4. RILKE, Rainer Maria Zwölf Gedichte. (Met een gesigneerde kopergravure van Oswin Volkamer). Baarn, Arethusa Pers, (1979). Linnen (Binderij Horsten). 20 p. Gedrukt in een oplage van 120 genummerde exemplaren. 1e druk.
€ 30
* De ets is een fraai portret van een ietwat ongelukkig ogende Rilke. Arethusa 15.

R5. (STOLS). DIJK, C. van Alexandre A.M. Stols 1900-1973. Uitgever / typograaf. Een documentatie. Met een lijst van door Stols uitgegeven en/of typografisch verzorgde boeken door C. van Dijk en H.J. Duijzer. Zutphen, Walburg Pers, 1992. 27 x 20 cm. Cloth with dustjacket. 544 p. 1e druk. Fine condition.
€ 25
* “Publisher / typographer. A documentation. With a list of books published by Stols and books with typography by him”. Beautifully illustrated, indispensable bibliography. Contains the memories by Stols of his varied life, that was full of great writers and artists. A lot of information about his editions of Rainer Maria Rilke (and many others). Large and heavy volume.

R6. VALÉRY, Paul Palme. Avec la traduction de Rainer Maria Rilke. [Den Haag], A.A.M. Stols, [1943]. 22 x 16 cm. Cahiersteek. 16 p. Gezet uit de Romanée en gedrukt op Van Gelder à la cuve in 50 genummerde exemplaren. Tweetalige editie (Frans en Duits). 2e druk.
€ 60
* Dit is een van de 30 exemplaren ‘réservés à l’imprimeur et à ses amis’. Vanwege de ontdekking van een drukfout op p. 9 (ignore in plaats van ’s ignore) werd een verbeterde versie van deze tweede druk gemaakt. Deze eerste versie van de tweede druk is gemakkelijk te herkennen aan een langer motto (3 regels) op p. (1). Van Dijk 618. De Jong 833.


162. REUTER, Fritz Hanne Nüte un de lütte Pudel, ‘ne Vagel- und Minschen-Geschicht. Hellerau, Avalun Verlag, 1923. 20 x 16 x 4 cm. Originalhalbledereinband mit marmorierten Deckeln. Mit Schuber. 296 S. Mit 58 Original-Holzschnitten von Karl Rössing. Gedruckt in 480 num. Ex. Im Kolophon signiert von Rössing. EA. Schnitt etwas rostfleckig, sonst sehr schön.
€ 180
* Köstliches Buch! Plattdeutsch geschrieben und mit gothischen Typen gedruckt. Schöner dicker Einband von Schweinsleder und einem schönen handgemachten Marmorpapier. 28. Avalun-Druck.
== ‘Hanne Nute en de kleine poedel. Een vogel- en mensengeschiedenis’. Een kostelijk, gezellig boek in smakelijk Nederduits, voor het eerst gepubliceerd in 1860 door de plat schrijvende Fritz Reuter. Rijmend proza (stijl Bruintje Beer) van smakelijk Nederduits, geschreven en gedrukt met fikse gotische letters. Mooie dikke band van zwijnsleer met een prachtig handgemaakt marmerpapier. Scherp zwartwitte houtsneden. Voor sommige Nederlanders makkelijk te lezen, en voor anderen schier onmogelijk – maar die kunnen toch van dit tastzame boek genieten. 28. Avalun-Druck.

163. SACHS, Hellmut Wohnen mit Büchern. (Berlin, Werbe- und Beratungsamt für das deutsche Schrifttum beim Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda), [1940]. 15 x 10,5 cm. OU (signiert Wilting). (12) S. Mit Zeichnungen von Dipl.-Architekt Heinrich Holst. Verantw. für den Inhalt: Alfons Brugger. EA. Gutes Expl.
€ 20
* Attraktive Zeichnungen in Braun und Schwarz: Wie kann man Bücher ins Haus stellen? Schönes Design.

164. SAGITTA (= John Henry MACKAY) Wer sind wir? Eine Dichtung der namenlosen Liebe. Berlin-Treptow, Bernhard Zack’s Verlag, 1906. 21 x 17 cm. Original wrappers. 64 p. Uncut. First edition. A bit creased and worn. With owner’s stamp of Roeland van Ruijven.
€ 300
* “Who Are We?” Poignant, direct, emotional gay love poetry, rhythmical singing about longing and sorrow. Second of the Buecher der namenlosen Liebe, in first edition, luxuriantly printed in 1000 copies on Zanders Bütten with endpapers of thin Japanese paper, and covers of Imperial Japanese (printed in gold).
Of the planned six Books of Nameless Love, two were first published together in 1906 (this is one of these). After about 200-250 numbered copies had been sold, they were forbidden and were seized by the police. Part of this first edition was recovered by Mackay after 1918 and sold – with a pen line in the place of the edition number. This is one of these unnumbered copies. Of the seven book publications under Mackay’s pseudonym Sagitta during his life (1864-1933) this is the second: SAGITTA 02 (1906). Roeland van Ruijven was a minor theatre author, who published one story about homosexuality in 1906.

165. SAGITTA (=John Henry MACKAY) Die Buecher der namenlosen Liebe. Gesammtausgabe. Mit einer Einleitung: Die Geschichte eines Kampfes um die namenlose Liebe. Paris, Self-published, 1913. 4to. Rebound in cloth-backed marbled boards. 272 p. Printed in 1000 numbered copies. First collected edition. A little foxing, otherwise fine.
€ 450
* Contains all six ‘Books of the Nameless Love’, of which the first two had been published in 1906, but were banned in 1909. Vol. III and IV (the novel ‘Fenny Skaller’ and the Venetian play ‘Ueber die Stufen von Marmor’) were written about 1906, but only first published in this edition. Vol. V was brought out in 1909, and Vol. VI is the pamphlet published in 1908 ‘Gehoer! – Nur einen Augenblick! Ein Schrei.’, (‘Listen! – Just a moment! A shout’) against the Eulenburg scandal. With a twenty-page history of Mackays efforts as a preface for this first collected edition. No publisher is mentioned, only ‘Paris’ which is probably just a mask. Of the seven book publications under Mackay’s pseudonym Sagitta during his life (1864-1933) this is the fifth: SAGITTA 05 (1913). Nice copy hardbound with attractive marbled boards.

166. SAGITTA (= John Henry MACKAY) Am Rande des Lebens. Gedichte der namenlosen Liebe. Berlin-Treptow, Bernhard Zack’s Verlag, 1909. 21 x 17 cm. Original wrappers. 64 p. Endpapers of fibrous Japanese paper. Printed on laid paper in 1000 numbered copies. Uncut. 1st edition. A bit worn and soiled, some waterstains, slightly wavy paper.
€ 275
* “At the Edge of Life”. Gay love poetry, not without pathos, rhythmical stanzas and full of loud cries, all about the love of a man for adolescent boys. This volume of diverse poems was published after Sagitta’s first two books were forbidden, and the plans for his third and fourth Books of Nameless Love were abandoned. First edition, luxuriantly printed in 1000 copies on Zanders Bütten with endpapers of thin Japanese paper, and covers of Imperial Japanese (blocked in gold). Uncut. Numbered (279) and dated “20. Juni 1911”. Of the book publications under Mackay’s pseudonym Sagitta during his life (1864-1933) this is the fourth: SAGITTA 04 (1909).

167. SAGITTA (= John Henry MACKAY) Anzeige. Die Bücher der namenlosen Liebe von Sagitta. Neue vermehrte Gesamtausgabe in einem Bande. Self-published, [1924]. 28,6 x 14,1 cm. Leaf of pale blue paper, printed on one side only. Stamp with name and address of ‘Jhr. Mr. J.A. Schorer’ and a correction by Schorer in pen. Price of ’15 Mark’ striked out. Price in Dutch guilders added: f 9.50. Partly a bit browned.
€ 190
* Very rare advertising leaf for the revised, definitive edition of ‘Sagitta’s Books of Nameless Love’. The correction of Schorer’s address refers to a renumbering of the Laan van Meerdervoort in the year 1925.

168. [SANDBERG, Willem] Experimenta typografica 3: Gnothi se auton. (Amsterdam, Vijf Ponden Pers, 1945). OU von ‘Zaans Bord’. (32) S. Mit der Hand gesetzt von Frans Duwaer aus 17 Schrifte und gedruckt in 100 num. Ex. [= 55 nicht num.] Ex. EA. Schönes Exemplar.
€ 375
* Fragmente grösser Denker: Klages, Nietzsche, Goethe, Gorki, Adolphe Prins, Ebner-Eschenbach, Pierre Abraham, Herakleitos, Shelley, Freud, Keyserling, Scheler und ‘?’. Willem Sandbergs abwechslungsreiches, idiosynkratisches Design. Der Satz dieser Ausgabe war bereits fertig, als Frans Duwaer am 8. Juni 1944 festgenommen wurde. Zwei Tage später wurde er von den Nazis hingerichtet. Der Bleisatz blieb jedoch erhalten, und die wundervolle Ausgabe erschien im September 1945. (Experimenta 2 erschien erst 1969). Vijf Ponden Pers. De Jong 259.

169. SCHÄFER, Dietrich Die Vereinigten Staaten als Weltmacht. Eine geschichtliche Betrachtung zur Beleuchtung der Gegenwart. Berlin, G. Grote’sche Verlagsbuchhandlung, 1917. OKt. 48 S. EA. Winzige Rostfleckchen am Rücken, sonst wie neu.
€ 20
* Mit datiertem Initial von Fritz Rathenau (1875-1949) am Ende des Buches. == The USA as a World Power. In German.

170. SCHEERBART, Paul Der Tod des Barmekiden. Arabischer Haremsroman. Leipzig, Verlag Kreisende Ringe (Max Spohr), 1897. Ziemlich rezente Ganzledereinband, unbedrückt. 208 S. EA. Hinterdeckel mit Leimspur. Halbtitel mit einer Papierstreifen repariert. Originalumschlag nicht miteingebunden. Scanbilder auf Anfrage.
€ 90
* Seltene Erstausgabe dieses satirischen Romans des Surrealisten Scheerbart. Verlagsvignette von Fidus.

171. (MEISTER, Karina). SCHILLER, Friedrich Der Tanz. Gedicht. (Amsterdam, Karina Meister, 1981). Oblong 17 x 21 cm. Cahiersteek in omslag. 12 p. Gedrukt op geschept papier van Zerkall in reproductie van kalligrafie in 125 genummerde exemplaren. 1e druk. Het boekblok was in het omslag geplakt, maar de lijm (rubbercement) heeft losgelaten en op de binnenkant van omslag en de buitenkant van het boekblok bruine vlekjes achtergelaten.
€ 25
* Teer en schaars. Dit is nr. 10 van de 25 exemplaren die niet in de handel kwamen.

172. SCHILLER, Friedrich von Kabale und Liebe, ein bürgerliches Trauerspiel in fünf Aufzügen. Neue Original-Auflage. Mannheim, C. F. Schwan u. G. C. Götz, 1802. Alter Halbleineneinband. (6), 167, (1) S. Rücken etwas berieben. Die zwei Titelseiten haben beide ein wenig Papierverlust. Gebrauchsexemplar mit Flecken und kleine Eselsohren.
€ 45
* Frühe Ausgabe. Mit Reihentitel ‘Trauerspiele von Friedrich Schiller’. 1 Seite Verlagsanzeigen: ‘Bei Verlegern dieses sind auch folgende anerkannt gute Stücke zu haben’.

173. (SCHILLER). FISCHER, Kuno Die Selbstbekenntnisse Schillers. Vortrag gehalten in der Rose zu Jena am 4. März 1857. & Schiller als Philosoph. Vortrag 10. März 1858. & Schiller als Komiker. Vortrag 30. Januar 1861. Frankfurt, Joh. Christ, 1858. 18 x 11 cm. Calf-backed boards. First edition. == Etwas berieben und stockfleckig. Name am Vorsatz: Anthon Bakels, um 1920 ein bekannter niederländischer Anarchist und Mitbegründer der Rapaillepartij.
€ 18
* Drei Vorträge in einem Band gebunden.

174. SCHNEIDT, Karl Das Kellnerinnen-Elend in Berlin. Berlin, Moderner Verlag, 1893. No wrappers, just strengthened with a strip of black cloth. 56 p. 1st edition. Some rubber stamps rubbed away.
€ 40
* Rare and scandalous pamphlet about (literally) the Waitress Misery in Berlin, the dangers of debauchery and prostitution for waitresses.

175. SCHNITZLER, Arthur Anatole. Mondain minnespel. Vertaling van J. Clant van der Mijll Piepers. Amsterdam, Meulenhoff, 1919. Karton met stofomslag. 144 p. 1e druk. Hapje uit een randje, maar een mooi exemplaar.
€ 25
* Bekend toneelstuk, maar zeldzaam met het fraaie stofomslag van Is. van Mens uit een tijd dat stofomslagen nog een nieuw verschijnsel vormden.

176. SCHRÖDER, Rudolf Alexander Im Osten kommt der volle Mond heran (…). (Sub Signo Libelli), [1986]. Vouwblad. Met de hand gezet en gedrukt in rood en zwart.
€ 15
* Jaarwisselingsgeschenk 1985/1986. Breugelmans 144a.

177. SEESSELBERG, Friedrich Volk und Kunst. Kulturgedanken. Berlin, Schuster & Busleb, 1907. Originalvollpergament. (16), 248 S. Einband und reicher Buchschmuck von Friedrich Seesselberg. Vorsatzpapier Anna Seesselberg. Unbeschnitten. Vorzugsdruck Nr. 36 einer unbestimmten Zahl in Pergament gebundenen Expl. Rücken berieben und am Fuss beschädigt. Bänder fehlen. Vorne Namen von zwei Vorbesitzer, hinten zwei Platznummern am Vorsatzpapier. Etwas fleckig.
€ 65
* Mit vielen kleinen Zeichnungen im Text: Kiebitze, Eulen, Fledermäuse und viele kleine Vignetten. Reizvolles (aber leider lädiertes) Jugendstil-Buch von dem konservativen Architekten (1861-1956).

178. SEIDEL, Richard Die Gewerkschaftsbewegung und das Rätesystem. Berlin, Verlag ‘Der Arbeiter-Rat’, 1919. OU. 64 S. EA. Etwas stockfleckig. Mit Teuerungszuschlagsstempel.
€ 30
* Einliegend ein Ausschnitt aus dem Vorwärts von 22.8.19. Mit Randstriche von Fritz Rathenau (1875-1949) und dessen Initiale am Ende dieses Buches.

179. SEUSS, Juergen, & WALK, Ansgar (Hrsg.) Salute, GB! “Das Wagnis des Unbequemen”. Erinnerungen an Gunter Böhmer (1911 bis 1986). Mit 24 Abbildungen, davon 7 Zeichnungen und 11 Malbriefe von Gunter Böhmer. Assenheim, BrennGlas Verlag, 1986. 27 x 18 cm. OLn mit Klarsichtfolie. 100 S. Gedruckt in rot und schwarz. Illustriert. EA. Wie neu.
€ 25
* Mit Widmung in Bleistift von dem Herausgeber Juergen Seuss: ‘Für Jan T., dem Verleger einer deutsch-jüdischen Edition! (…)’ datiert 1997. 27 Beiträge verschiedener Art, von u.A. Hans Joachim Schädlich, Fritz Löffler, Wolfgang Werkmeister und Siegfried Unseld.

180. SEYDEWITZ, Marie von ‘An die Liebe’. (Gesigneerd handschrift). Origineel, gesigneerd handschrift in inkt geschreven op stevig papier. Alleen recto. Duitstalig gedicht van 12 regels. Ongedateerd. Uitgeschreven voor een Rooms-katholieke missietentoonstelling in 1929.
€ 30
* Marie von Seydewitz had Vondels Lucifer in het Duits vertaald (1917). Albert Vogel trad op in een voordrachtenreeks met deze vertaling. Verschillende Vondelgeleerden én Albert Vogel werkten mee aan het album van deze missietentoonstelling.

181. SIDOW, Max Hermaphrodit. Symphonische Dichtung. Die Silbergäule 55/56. Hannover, Paul Steegemann Verlag, 1920. Originalumschlag (mit Zeichnung von Heinz Wanders). 28 S. Erstausgabe. Umschlag hinten lädiert (Photo möglich), in zwei Teile zerfallen und lose. Name auf S. 1 (‘A.M. Mees’).
€ 25
* 4 S. Verlagswerbung am Ende.

182. SIEGRIST, Roland Die Kinder aus Weisenau. Mit einem Vorwort von Hans-Peter Willberg. Mainz, Edition Hans-Peter Willberg, 1978. 26 x 20 cm. OU. 76 einseitig bedruckte Blätter, davon 70 mit schrittweise vergrößerten Kindergesichtern nach einem Klassenfoto von 1917. Mit einem Originalfoto. Gedruckt in 150 Exemplaren. 1. Auflage. Schöner Zustand.
€ 70
* Diese angespannten, seltsam dunkel aussehenden Kinder auf dem alten Schnappschuss saugen den Leser in das Buch hinein – und in das unheilvolle Kriegsjahr 1917. Niederschlag von einem Kunstprojekt.

183. SIEMSEN, Hans Wo hast du dich denn herumgetrieben? Erlebnisse. München, Kurt Wolff Verlag, 1920. Original illustrated boards. 112 p. First edition. Spine and lower cover a bit stained. Name and year on title.
€ 45
* Short stories with gay undertones. With a very nice cover illustration by Otto Schoff: a refined young man reads a book.

184. SIMONS, Anna Wiegenlieder. München, Drei Masken-Verlag, [1924]. Genaaid met blauwe wol. Bedrukt omslag van perkamentpapier. (40) p. Gedrukt in facsimile van de kalligrafie van Anna Simons met getekende versieringen in blauw en zwart op gevergeerd papier. Omslag wat verbruind. Voorin een inscriptie van een voormalige eigenaar, gedateerd 28 Februari 1925.
€ 20
* Zeer charmant en ontroerend kalligrafisch boekje met Duitstalige versjes.

185. SMOLKA, Renate, & Walter HABDANK Der Fuchs. München, Akademie für das graphische Gewerbe, 1956. Oblong 13 x 19 cm. OPappband. 24 S. Illustriert mit schönen zweifärbigen Linolschitten. EA. Ausgezeichneter Zustand.
€ 20

186. SON, Dwuno Geschichte des Kaisers Sun. Für Menschen die suchen. Zürich, Manuscript, 1979. Ohne Umschlag, wie herausgegeben. 12 S. Faksimile der Handschrift. EA. Papierbedingt gebräunt.
€ 25
* Zehn Exemplare zusammen.

187. (SPOHR, Max). DEBAY, A. Das Eheleben. Medizinische und naturgeschichtliche Darstellung von Mann und Weib in der Ehe. Nebst einer Hygiene der schwangeren Frau und des Neugeborenen. Nach der 140. Auflage des französischen Originals ins Deutsche übersetzt. Leipzig, Max Spohr, [1902]. Original cloth. XII, 354, (2) p. 16th printing. Backstrip missing, binding a bit weak. Paper browned and spotted.
€ 25
* Translation of “La Philosophie du mariage” (1849) by Auguste Debay, a popular treatise about sex in general and marriage customs in particular. With a practical chapter about pregnance hygienics. First published under a slightly different title in 1894. Very rare, the Spohr editions not in Worldcat. In Russia this book was banned for containing a section about aphrodisiaca. Lehmstedt 109 (he doesn’t mention this 16th printing).

188. (SPOHR, Max). HIRSTER, Franz Träumereien und Balladen. Leipzig, Verlag Max Spohr, 1909. OU mit Jugendstilmotiv. 260 S. Aufkleber mit Nummer an der Vorderseite. Stempel auf Titel. Etwas angestaubt, ein wenig kritzlig, sonst sehr schön.
€ 25

189. (SPOHR, Max). MILLER, Geo. Noyes Die Befreiung aus der Geschlechts-Sklaverei. Eine Erzählung. Autorisierte deutsche Uebersetzung von H.B. Fischer. Leipzig, Verlag von Max Spohr, 1896. Original wrappers. 142 p. 1st edition. Backstrip repaired with a strip of light brown paper. Cover a little worn and soiled.
€ 70
* Nice Spohr edition in its original wrappers. On the lower cover ads for Der Kampf der Geschlechter by Franz von Nemmersdorf and for Das Elend des ärztlichen Berufes by Norbert Grabowsky. Last page with a list of Spohr books.

190. STARKE, Ottomar Schippeliana. Ein bürgerliches Bilderbuch. Mit einem Vorwort von Carl Sternheim. Leipzig, Kurt Wolff Verlag, 1917. 25 x 19 cm. Halfperkament met ontwerp in goudstempel van Starke. 18 p., (100), (2) p. Met 50 litho’s van Ottomar Starke. 1e druk. Band wat versleten, boek ligt enigzins uit elkaar.
€ 22
* llustraties bij Bürger Schippel (1913) van Carl Sternheim. Heerlijke ironische prenten!

191. (STARKE, Ottomar). BERBERICH, Siegfried Emil. Ein Epos. München, Otto Mittler, 1922. 26 x 20 cm. Halfperkament. (4), 86 p. Gedrukt in 1000 exemplaren. 1e druk. Lichte slijtage. Stempeltje weggeradeerd.
€ 25
* Dit is een van 60 door Berberich gesigneerde exemplaren die in halfperkament (met hoekjes) werden gebonden. Lang gedicht met titeltekening van Starke.

192. (STARKE, Ottomar). STERNHEIM, Carl Die drei Erzählungen. Mit vierzehn Lithographien von Ottomar Starke. Leipzig, Kurt Wolff Verlag, 1916. 27 x 20 cm. Soepel karton met goudstempel naar ontwerp van Starke. (8), 108 p. Met 14 litho’s, waarvan 8 buiten de tekst. Handelsuitgave. 1e druk. Band niet helemaal gaaf, maar het binnenwerk is prachtig en zonder enige roest.
€ 25

193. STEINEN, Wolfram von den (ed.) Tausendjährige Hymnen. Amsterdam, Kentaur-Druck (Wolfgang Cordan & Wolfgang Frommel), 1944. 31 x 22 cm. Original gilt cloth. Printed in 600 copies. Top gilt. First edition. Some vague stains on the binding; paper slightly foxed in places.
€ 50
* This is one of 100 numbered copies printed on ‘Eenhoorn’-Bütten, deluxe paper. Early medieval poetry from Notker Balbulus to the eleventh century, translated from the Latin and with scholia by Wolfram von den Steinen. Published in secret by exiled ‘good’ Germans in the occupied Netherlands. De Jong 799.

194. STETTENHEIM, Julius / Gustav HEIL Berliner Wespen. Illustrirtes humoristisches Wochenblatt. Nr. 1-4 von den XIV. Jahrgang mitsamt den Beilagen (also 8 S. pro Nummer), und auch die Nr. 37 der XIV. Jahrgang mit 3 Inseratenbeilagen (zus. 16 S.). Berlin, B. Brigl, 1881. 33 x 24 cm. Jede Lieferung 8 S. Redacteur Julius Stettenheim. Illustriert von Gustav Heil. EA. Leichte Verfärbung und wenige Stockflecken, einige Gebrauchsspuren, aber in sehr gutem Zustand.
€ 65
* Viele schöne Karikaturen (Bismarck!).

195. STORM, Theodor Zehn Gedichte. Ausgewählt von Alfred Karl Kossmann und Reinold Kuipers. OU von leichtgrünem Hahnemühle mit breiten Klappen. 20 p. Mit der Hand gesetzt aus dem Bembo und gedruckt auf Hahnemühle von Reinold Kuipers in einer Auflage von 50 Exemplaren.
€ 40
* ‘Ein Blatt aus sommerlichen Tagen…’. Mit einem Siebdruck von V. H. Elenbaas auf dem Cover.

196. TEUTSCHMANN, Jacob – (STEIERMARK) Die letzten Tage unserer innigstgeliebten Eltern, Jacob und Maria Teutschmann in der Mitte Ihrer geliebten Kinder, Franz, Antonia, Jacob und Maria. Österreich? 1848. Zwei gedruckten Gebet- oder Erbauungsbücher mit zugefügt identischem handschriftlichen Text von Sohn Jacob Teutschmann, dieser in gebundenen Lagen mit Trauerpapier. Resp. 52 und 64 beschriebene Seiten.
1. J.A. BIGGEL: Des Christen Wandel im Erdenthale und seine Sehnsucht nach der himmlischen Heimat. Stuttgart, Ad. Becher, 1849. Schwarzes Leder mit Blindprägung und einverleibtem Menschenhaarkreuz in Kupferrahmen, hinter Glas, mit einer Buchschliesse. Etwas fleckig, Gebrauchsspuren. Zweite Buchschliesse fehlt.
2. Königliche Halszierde, bestehend in auserlesenen Morgen, Abend, Meß, Beicht und Communiongebettern. Fürstenfeld / Graz, Joh. Michael Wurst, um 1790. Papiereinband der Zeit mit Reliefzierde. Berieben und etwas fleckig. (Dieser Titel nicht in Worldcat).
€ 250
* Erschütternde Bücher: Eine Geschichte in zwei identischen Texten von Jacob Teutschmann Jr. über den Tod seiner beiden Eltern, Jacob Sr. und Maria Teutschmann. Mit der Hand geschrieben in zwei frommen Gebetbüchern, die wahrscheinlich für Jakob und seine Geschwister bestimmt waren – dann werden vielleicht noch zwei Kopien gemacht. Vermutlich wurde das Haarkreuz (dunkelbraun und silbergrau) aus Haarsträhnen der beiden Verstorbenen gefertigt. Der Text ist für mich, in Altdeutsch unerfahren, schwer zu lesen. Wahrscheinlich finden sich dort Hinweise auf die genaue Identität und den Wohnort der Familie Teutschmann – aber alles deutet auf eine Herkunft aus der Oststeiermark, etwa zwischen Graz und Pettau (Ptuj). Diese Bücher sind mir im Laufe mehrerer Jahre einzeln zugefallen. Jedoch ist es wohl kein Zufall, dass beide in den Niederlanden gefunden wurden. = Familiengeschichte Österreich.

197. (THEATERPROGRAMM DRESDEN). BELVEDERE DRESDEN Kleinkunstbühne in oberen Saal. Spielplan September 1922. Dresden, ALA, 1922. Illustr. OU. 24 S. Reich illustriert. Viele elegante Inseraten. Mit illustr. Schliessmarke (Maropu-Paraffin). Am Ende einige wenige Eselsohrchen, sonst sehr gutes Expl.
€ 25
* Schöne Umschlagzeichnung. Auf dem Programm Kleinkünster wie Lisa Wellden, Lotte May (‘die bekannte Rechenkünstlerin’), Fred Endrikat, Käthe Freifrau von Broich, James und Sevans, Adolf Wollner u.A. Mit Porträts.

198. TRAKL, Georg Melancholie. Sub Signo Libelli, 1990. Vouwblad. Met de hand gezet uit de Romanée en gedrukt in paars en zwart [in een oplage van 85 exemplaren].
€ 20
* Elegante uitgave ter gelegenheid van de vijftigste verjaardag van de drukker. Breugelmans 189.

199. TREICHLER, Ella Gedichte aus dem Nachlass. (Mit Widmung von Rudolf Treichler). Selbstverlag, 1968. OU. (4), 28 S. EA. Umschlag etwas verblichen.
€ 20
* Mit schöner, längerer Widmung von Dr. Rudolf Treichler, der Witwer von der Autorin, die 86 Jahre alt in Februar 1968 gestorben war. Rudolf Treichler war Philologe und Waldorflehrer, und Lehrling Rudolf Steiners.

200. TURGENJEW, I.S. Senilia. Dichtungen in Prosa von Iwan Turgenjew. Nach dem russischen Original übersetzt von Wilhelm Henckel. 2. Auflage. Leipzig, Guillermo Levien, [1883]. 15 x 11 cm. Gedecoreerd linnen. IV, 106 p. 2e druk. Band wat verbleekt. Kleine reparatie achterin.
€ 25
* Briljante prozajuweeltjes, van het Russisch in het Duits vertaald, in een mooi Victoriaans boekbandje. Op de titelpagina schreef criticus-dichter Roel Houwink zijn naam en het jaar 1961.

277548201. UDE, Johann Die Mode. Deren Wirkung auf Mann und Frau. Graz. Selbstverlag von “Oesterreichs Völkerwacht”, etwa 1922. 16 x 12 cm. OBroschur. 24 S. EA. Schönes Expl.
€ 22
* Johannes Ude (1874-1965) war ein österreichischer Priester und Hochschullehrer, ein Anhänger von Silvio Gesell als Reformer und Pazifist. Er war auch ein begabter und renommierter Redner. In dieser interessanten Broschüre fegt er den Boden mit Mode und plädiert für hygienische, solide Reformkleidung.

202. ULBRICH, Bernd Der unsichtbare Kreis. Utopische Erzählungen. Berlin, Verlag Das neue Berlin, Science Fiction, 1987. Taschenbuch. 296 S.
€ 15
* Signiert vom Autor mit Widmung an Manuel van Loggem und dessen Frau Sera Anstadt.

203. ULRICHS, Timm Die Zeitungsannonce als Kunstwerk. 1964/74. Hannover, Totalkunstbetrieb Timm Ulrichs / Neue Hannoversche Presse, 1974. 14 x 15 cm. Originalumschlag. 28 S. EA. Guter Zustand.
€ 25
* Dokumentation bei der Ausstellung dieser Dokumentation in Galerie Magers, Bonn.

204. UNGARETTI, Giuseppe Gedichte. Italienisch und deutsch. Übertragung und Nachwort von Ingeborg Bachmann. Frankfurt, Suhrkamp Verlag, 1961. Linnen met stofomslag. 164 p. 1e druk. Scheefgelezen, omslag wat verkleurd en met een scheurtje.
€ 25
* Uit de bibliotheek van Lucebert, met lapidair stempel voorin: ‘lucebert’.

205. UNGERN-STERNBERG, Alexander von, als: Alexander STERNBERG De winkeljuffrouw uit den Grooten Bazaar. No. 14, 15 en 21: Een opgelost raadsel./ Een duister geheim./ Een familiegeheim. Naar den Roman van Alexander Sternberg. Bewerkt door Nan. Amsterdam, Roman-boekhandel voorheen A. Eichler, (ca. 1915). Ingenaaid. 64 p. 1e druk. Wat verbruining.
€ 50
* Zeer zeldzaam sensatieverhaal met originele omslagen. Gebaseerd op een midden-19e-eeuwse Duitse roman. Elke aflevering van deze pulpboekenserie geeft een volledig verhaal, zoals het omslag meldt.

206. (VERWEY, Albert, & Stefan GEORGE) Stefan George zum Gedächtnis. Sonderdrücke aus Rheinische Jugend 1. Januar & März 1934. Dusseldorf, Rheinische Jugend. Monatschrift für Jugendführung, 1934. Samen in één linnen band gebonden. (68) p. Geïllustreerd (o.a. één originele foto van een borstbeeld door Alexander Zschokke). 1e druk. Band wat dof.
€ 120
* Dit exemplaar is in handschrift aangeboden ‘An Albert Verwey/ >den grössten zeitgenössischen dichter/ im ausserdeutschen raum</ zum 15. mai 1936.’ In hetzelfde onbekende handschrift (geïnspireerd door dat van George) aangevuld met 9 Duitstalige gedichten (68 regels), deels van Stefan George, deels Duitse vertalingen van gedichten van Albert Verwey. Afkomstig uit de nalatenschap van diens dochter Mea, met een door haar toegevoegde toelichting in typoscript. De datum is de 71e verjaardag van Albert Verwey.

207. (VIRULY, A.). MOOSSEN, Inge Mit 20 Jahren. Gedichte. Duisburg, Deutscher Brücke Verlag, 1932. Ingenaaid als blokboek met sierkoord. 64 p. 1e druk. Behoorlijk netjes.
€ 30
* Fraaie omslagtekening vertoont moderne vrouw met sigaret, gesigneerd ‘Perely Paris 31’. Opmerkelijke uitgave met Duitstalig nawoord van de 27 jaar jonge Nederlandse vliegenier en auteur met literaire aspiraties, Adriaan Viruly.

208. VOEGELI, Max Amapali und der Erhabene. Eine indische Erzählung. (Signiertes Luxusexemplar). Olten, Vereinigung Oltener Bücherfreunde, 1948. OHLdr mit Schuber. (4), 84 S.Ungeschnitten. Top vergoldet. Gedruckt in Grün und Schwarz in 555 nummerierten Exemplaren. 1. Auflage. Gutes Exemplar.
€ 45
*  Eines von 180 nummerierten Exemplaren gedruckt auf Marais-Büttenpapier, vom Autor signiert und handgebunden von der Werkstatt Willy Schaffner, Rheinfelden. Dies ist Nr. 9/180, gedruckt für Emil Spörri-Vetterli (der immer die Nr. 9 einer Vorzugsausgabe haben wollte). Ein wunderschönes Buch.

209. VOGT, Karl Der Krieg. Ein Chorspiel. (Mit Widmung des Autors). Berlin, Verlag Der Sturm, 1929. Originalumschlag. 32 S. EA. Klammerrost. Umschlag braunfleckig. Katernen lose.
€ 40
* Mit handgeschriebener Widmung von Karl Vogt an Grete (Wendelgelst-) Blankenstein, datiert 28.10.49. Sie war eine Freundin von Etty Hillesum.

210. (VORRINK, Koos) Jungvolk. Ein Almanach für die arbeitende Jugend 1920. (Berlijn), Hauptvorstand des Verbandes der Arbeiterjugend-Vereine, 1920. Ingenaaid. 128 p. Geïllustreerd met tekeningen. 1e druk. Brekelijk omslag wat brokkelig en verkleurd.
€ 25
* Almanak voor de Duitse socialistische jeugd (voorop een roos, getekend door Patzan). Op de titelpagina de handtekening van Koos Vorrink, de leider van de Nederlandse jonge socialisten.

211. VOSS, Jan Türme. 41 Graphiken. Berlin, Rainer Verlag, 1976. 15 x 10 cm. OU. (96) S. Starres Papier mit graphischen Werken von Jan Voss. 500 Expl., alle numeriert und signiert von dem Künstler. EA. Rücken etwas verblichen.
€ 22

212. VOSS, Jan Bilder vom rauchenden Lauf. Stuttgart-London-Reykjavik, Edition Hansjörg Mayer, 1975. 16 x 12 cm. Origineel omslag. (4), 156 p. Naar handgeschreven tekst met grafiek van Jan Voss. Gedrukt in 500 genummerde exemplaren. 1e druk. Netjes.
€ 20

213. (WANDERVOGEL). Wandervogel Liederblätter. (Mappe mit 5 Ausgaben). Original decorated cloth folder. About 1910-1920. Contains:
BORCHERS, Hermann, & Alfred KURELLA: Bonner Liederblatt. No place, Wandervogel E.V., (1914?). Second edition, 4th-7th thousand.
BRÜGMANN, Karl, & Wilhelm RITTINGHAUS: Westfälisches Liederblatt. No place, Wandervogel E.V., 1914. Second edition, 5th-9th thousand.
CHRISTALLER, Schwester (Elsa und Erika): Jugenheimer Liederblatt. Jugenheim, [1911]. 16 p.
CHRISTALLER, Schwester (Elsa und Erika): Von wundersamen Mären. Jugenheim (about 1912?). 16 p.
MEHNERT, Rudolf, a.o. (ed.): Weihnachtslieder. Osnabrück, Wandervogel E.V., (about 1914?). (2), 34 p. A bit worn.
All booklets decorated. A little wear.
€ 45
* Five unpretentious collections of Wandervogel songs, just for campfire singing purposes.

214. WEISS, Josef (= Josef WEISZ, 1894-1969) Die Apokalypse des Johannes. Geleitwort von Univ.-Prof.Dr. Hugo Kehrer. München, Hugo Schmidt, 1920. 28 x 22 cm. Originalpergament. 82 S. Mit 27 ganzseitigen schwarz-weiss-Illustrationen. EA. Einband nicht flach und leicht fleckig. Einige Seiten lose.
€ 75
* Dies ist Nr. 17 von 250 numerierten Vorzugsexemplaren. Bibeltext mit surrealistisch-expressionistischen Illustrationen von Weisz.

215. WELTKRIEG I Barbaren. Zonder plaats of uitgever, (1915). 12 x 19 cm. Leporello, eenzijdig bedrukt, 8 p. Nederlandstalig. Gedrukt in oranje, grijs en zwart. Netjes.
€ 25
* Pro-Duitse statistische gegevens van Duitsland vergeleken met die van Frankrijk en Engeland in sociaal en maatschappelijk opzicht: 16 Nobelprijzen voor Duitsers en 11 voor Frankrijk en Engeland samen, 2 analfabete recruten per 10.000 in Duitsland versus 100 in Engeland en 300 in Frankrijk, and so forth. Duitsland won op alle fronten.

216. WILDE, Oscar Die Ballade vom Zuchthaus zu Reading. Deutsch von Albrecht Schaeffer. Leipzig, Insel, (ca. 1910). Karton met titeletiket. 48 p. Latere druk. Rug licht beschadigd.
€ 20
* Uit de bibliotheek van M. en A.H. Nijhoff.

217. WILDE, Oscar Ein idealer Gatte. Ins Deutsche übertragen von Isidore Leo Pavia und Hermann Freiherr von Teschenberg. Leipzig, Max Spohr, 1907. Okt. 132 S. Third edition. A bit soiled, corners bumped. With old owner’s stamp on title: ‘Herbert Wagner/ Hofschauspieler/ Meiningen’ and with his signature. Some marginal lines and crosses in pencil.
€ 25
* Translation of An Ideal Husband. Apparently Herbert Wagner played the Vicomte de Nanjac, for that role has been underlined in pencil. Lehmstedt 311.

218. WINTHUIS, Josef Die Wahrheit über das Zweigeschlechterwesen durch die Gegner bestätigt, noch fester begründet. (From the Journal Zeitschrift für Völkerpsychologie und Soziologie Vol. VI, 1930). Leipzig, Verlag von C.L. Hirschfeld, 1930. Original wrappers. (4), 100 p. With 4 leaves of illustrations. 1st edition. Wrappers worn at the edges and almost loose, small corner missing. Remark in ink on title. Otherwise a bright copy.
€ 60
* This article was separately sold as a book. Added: Two printed reviews from magazines, one by Prof. J. Schnitzer (Munich) and one by Prof. Friedrich Pfister (Würzburg), both theologians.

219. (YOUTH MOVEMENT GERMANY). E.R. MÜLLER Weihenacht im Walde. Ein Spiel für die Jugend. Berlin, Arbeiterjugend Verlag, 1921. Original decorated wrappers. 28 p. Review copy (rubberstamped ‘Besprechungs-Exemplar’). First edition. Excellent condition.
€ 18
* Play for workers’ children, published by the Workers Youth. Nice little book.

220. ZAPF, Hermann Typographische Variationen. 78 Buchtitel und Textseiten als Gestaltungsmöglichkeiten der Typographie und Buchgraphik entworfen von Hermann Zapf. Frankfurt, Georg Kurt Schauer, 1963. 31 x 21 cm. Halfperkament. (8), 124 p. Met 100 alfabetten en andere letterproeven. Gedrukt in 500 genummerde exemplaren, gesigneerd door Hermann Zapf. Voorwoord van Charles Peignot. 1e druk. Bruine vlekken onderaan rug en op de snede, wat slijtage.
€ 55
* Prachtig typografieboek, van buiten matig, maar het binnenwerk is gespaard gebleven. Er bestaat ook een Franse en een Engelse editie.

221. ZAPF, Hermann / Harold BERLINER Postversand bibliophiler Blätter an Huib van Krimpen. Bedruckte Tube aus der Papierfabrik Zanders, gesendet von Hermann Zapf (1918-2015) an Huib van Krimpen. Darin eine zweite Röhre, die 1993 aus Japan an Professor Hermann Zapf geschickt wurde. Darin ein Reimdruck, ein großes Plakat ‘Song of the Three Archangels from Goethe’s Faust’ mit Zeichnungen von Wolfgang Lederer in drei Farben gedruckt von Harold Berliner, Nevada City, California 1984. Darin das betreffende Plakat, Lutetia Roman & Italic, gedruckt von Harold Berliner, Nevada City, California 1988, mit verschiedenen Lutetia-Buchstaben – Monotype 255 und gedruckt auf handbefeuchtetem Barcham Green-Papier in 300 nummerierten Exemplaren. Es wird ein Text verwendet, der aus Jan van Krimpens Buch On Designing and Devising Type stammt. Und schließlich zur Erläuterung ein handschriftlicher Zettel von Hermann Zapf, wie mit einer Schwertpeitsche signiert (auf eigenem Briefkopf, mit gedrucktem Text von Thomas Carlyle), datiert „29.6.1996“. Alles, auch der Brief, in Rollenform. Das Außenrohr ist bedeckt und etwas ramponiert, der Faust-Reimdruck hat einige Rostflecken und das Lutetia-Poster hat auch einige kleine Fleckchen.
€ 125
* Eine Röhre wie eine russische Puppe, die Huib van Krimpen über das aus dem Text seines Vaters abgeleitete Plakat informieren soll. Harold Berliner (1923-2010) war kalifornischer Staatsanwalt, übrigens einer der Verfasser der Miranda-Warnung von 1966, aber sein Herz galt dem Druck und der Veröffentlichung feiner Literatur und er besaß nach seiner Pensionierung die größte private Schriftgießerei in die Welt. (Einige seiner Arbeiten stehen noch neu zum Verkauf).

222. ZWEIG, Stefan Brief einer Unbekannten. (Met twee litho’s van Mart Kempers). Utrecht, De Roos, 1981. Linnen. 70 p. Typografie Mart Kempers. Gezet uit de Garamond en gedrukt door Geuze op Rives in een oplage van 175 genummerde exemplaren.
€ 35
* Onder de titel ‘Keuringsdienst typografische waren nodig?’ schreef Dick Dooijes over dit boek, in de categorie ‘Nederlandse grafische bedrijven [die] wel degelijk tot goed werk in staat zijn’: ‘De illustraties, lithootjes van Kempers, werden gedrukt door Rento Brattinga te Amsterdam. Het zijn fijne prentjes, stilleventjes in bezonken kleuren, die mijns inziens meer als sfeervolle verluchting dan als illustratie van het verhaal beschouwd kunnen worden.’ Leeflang 119.

223. ZWERENZ, Gerhard, Horst BINGEL, Wolfgang WEYRAUCH e.v.a. Tandem. 1-3. (Illustrierte Kunstzeitschrift). Dreieich, pawel pan presse, 1974-1978. 42 x 30 cm (nr. 1); 34 x 25 cm (nr. 2 en 3). Uitgevoerd als blokboek met flexibele binding van zwaar papier. Gedrukt in 600, 300 en 300 genummerde exemplaren. Groot formaat in zwart, grijs en zilver gedrukt kunsttijdschrift met literaire teksten en grafiek, met steun van het Hessische ministerie van Cultuur. 1e druk. Enkele randen iets geschaafd, maar in prima conditie.
€ 88
* Tandem 3 is genummerd ‘1’ met een handtekening van een van de redacteuren, Sascha Juritz. Ook met bijdragen van o.a. Peter O. Chotjewitz, Marie Luise Kaschnitz, Karl Krolow, Christoph Meckel en Martin Walser.

224. 100 Der Winkelhaken. Blätter für die Hundert. Erster Jahrgang, Heft 3 & 4, 1913. München, Hans von Weber, 1913. Ingenaaid met origineel gemarmerd omslag. 16; 20 p. Gezet uit een letter van J.M. Fleischmann en door Enschede gedrukt op ‘Hundertbütten’, speciaal geschept papier. 1e druk. Voorin nr. 3 heeft een roestgevend briefje gelegen; deel 4 is ook wat gevlekt.
€ 90
* Dit Duitse boekentijdschriftje, de ‘Winkelhaak’ werd vier keer per jaar uitgegeven in een oplage van honderd exemplaren door Hans von Weber in München en was alleen bestemd voor de leden van de vereniging Die Hundert. Schrift nr. 3 behandelt de bibliografie van het Rollwagenbüchlin, een verzameling vrolijke verhalen uit 1555.

 

277678a

4711 Kölnisches Wasser von Ferdinand Mülhens / Eau de Cologne de Ferdinand Mülhens. (Reclameblad voor eau de Cologne 4711). Eén blad dun geschept papier met als watermerk het ‘4711’-trademark met de klok. 42 x 24 cm. Uitvoerige reclametekst over gebruik en werking van de eau de Cologne. Recto de tekst in het Duits, verso dezelfde tekst, vertaald in het Frans. Kreukelig; mogelijk werd dit papier in een verpakking voor winkels meegegeven. Aan de Duitse kant een plakspoortje van een album.
€ 100
* Moeilijk te dateren. De naam ‘4711’ ontstond in 1881, dit blad is waarschijnlijk uit de laatste decennia van de 19e eeuw, maar het doet ook voor die tijd, waarschijnlijk opzettelijk, ouderwets aan.

Contact

antiquariaat Fokas Holthuis
Daal en Bergselaan 78
2565 AG Den Haag
+31 70 346 6020
fokas@fokas.nl

English

Statistieken

  • 569.214 bezoeken

Copyright © 2007-2018 antiquariaat Fokas Holthuis

%d bloggers liken dit: